Jashen F16 – Ein Wischsauger mit automatischer Bürstentrocknung

Der Jashen F16 ist ein Wischsauger mit einer besonders nützlichen Zusatzfunktion. In seiner Basisstation kann der F16 seine nasse Bürstenrolle automatisch trocknen, um so unangenehme Gerüche zu vermeiden. Zudem kann der Akku gewechselt werden und im Lieferumfang sind direkt zwei Akkus enthalten.

Jashen F16 – Der spannende Wischsauger im Überblick

Es gibt noch nicht viele Wischsauger, die eine Bürstentrocknung in ihre Station integriert haben. Der Hersteller Jashen kommt mit gleich zwei neuen Modellen auf den Markt, von welchen der Jashen F16 das Flaggschiff markiert. Wie gut dieser im Test abgeschnitten hat, erfährst du in diesem Testbericht.

Bildquelle: MediaMarkt

Info

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer Gruppe für „Akku Staubsauger“ auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Akkusauger bist, hilft dir unser Tool der Akkusauger Finder weiter!

Jashen F16 Kaufen

Technische Daten und Zubehör des Jashen F16

Allgemein

ArtAkku-Wischsauger
Höhe112.0 cm
Breite28.0 cm
Tiefe26.0 cm
Gewicht5.0 kg
Lautstärke78 dB

Laufzeit

Akkukapazitat2500 mAh
Ladedauer180 Minuten
Maximale Wischdauer35 Minuten

Sonstiges

Saugleistung--
Motorleistung220 Watt
Anzahl Saugstufen2
Wasserzufuhrautomatisch
Vol. Frischwassertank800 ml
Vol. Schmutzwassertank500 ml

Features

Automatische Saugkraftverstärkung
Basisstation mit Bürstentrocknung
Basisstation mit Ladefunktion
Basisstation mit Reinigungsfunktion
Freistehfunktion
Haustiere/viele Haare
Info Display
Wechselakku

Zubehör

Ersatzfilter
Reinigungsmittel
Reinigungswerkzeug
Zusätzliche Bürstenrolle
Zusätzlicher Akku

Von uns getestet 

Jashen F16 – Zwei Akkus für bis zu 70 Minuten Reinigung

Der Jashen F16 besitzt gleich mehrere interessante Features, mit welchen er einen Angriff auf die Modelle der Konkurrenz startet. So sind beim F16 gleich zwei Akkus mit dabei, wodurch die Reinigungsdauer auf bis zu 70 Minuten ansteigt. Der zweite Akku kann praktischerweise in einer Halterung der Basisstation mitgeladen werden. Es gibt auch noch einen Jashen F12, dieser besitzt im Vergleich nur einen Akku.

Bildquelle: MediaMarkt

Automatische Bürstentrocknung in der Basisstation

Richtig spannend wird es bei der integrierten Bürstentrocknung. Natürlich verfügt auch der Jashen F16 über eine Selbstreinigungsfunktion, wobei er seine Bürstenrolle und die Kanäle mit frischem Wasser spült. Damit jedoch nicht genug, denn nach der Selbstreinigung wird die Bürstenrolle automatisch mit einem konstanten Luftzug getrocknet. Dies sorgt dafür, dass die Bürstenrolle nicht anfängt zu stocken oder unangenehme Gerüche zu entwickeln.

Bildquelle: MediaMarkt

Die Bürstentrocknung ist nicht komplett lautlos, weshalb man die Basis für den Jashen F16 vielleicht nicht unbedingt im Schlafzimmer platzieren sollte. Die Funktion ist zwar nicht wirklich laut und stört zum Beispiel beim Fernsehen im Wohnzimmer überhaupt nicht, im Schlafzimmer kann aber schon ein leiser Ventilator störend sein. 

Die Reinigungsleistung des Jashen F16 im Test

Natürlich ist bei einem Wischsauger immer die Reinigungsleistung das Wichtigste. Daher habe ich wieder verschiedene Tests mit unterschiedlichen Bodenarten und Verschmutzungen angestellt, über welche ich euch im Folgenden berichten werde.

Die Reinigungsleistung des Wischsaugers auf Hartboden

Hier teste ich generell die Reinigungsleistung mit Ketchup und mit einer Schüssel Haferflocken mit Milch. Letzteres soll zeigen, wie gut ein Wischsauger auch mit größeren Partikeln klarkommt. Im Test hat der Jashen F16 gezeigt, dass er sich vor den Wischsaugern der Konkurrenz absolut nicht verstecken muss. Das Reinigungsergebnis war ausgezeichnet und auch die abgegebene Wassermenge war so moderat, dass der Boden bereits nach kurzer Zeit wieder trocken war.

Die Reinigungsleistung des Wischsaugers auf Fliesen

Häufig wird auch nach der Reinigung auf Fliesen gefragt. Wie auch beim normalen Hartboden konnte der Jashen F16 hier ebenso überzeugen. Ketchup ließ sich ohne Probleme aus den Fugen entfernen und auch die Struktur der Fliesen in meinem Badezimmer wurde wieder sauber.

Die Reinigungsleistung des Jashen F16 bei fesgetrocknetem Schmutz

Festgetrocknete Verschmutzungen sind selbstverständlich etwas schwerer zu entfernen als frische Verschmutzungen. Allerdings lassen sich die meisten Verschmutzungen dieser Art ebenfalls entfernen, wenn man mit dem Wischsauger mehrmals über eine Stelle fährt. Je nach Art des Schmutzes kann dies auch mal etwas länger dauern.

Funktioniert der Jashen F16 auf Teppich?

Wer sich einen Wischsauger zulegt, der könnte auch auf die Idee kommen, seinen Teppich damit zu reinigen. Da auch diese Frage häufiger gestellt wird, möchte ich hier ebenfalls kurz drauf eingehen. Die kurze Antwort auf die Frage nach der Teppichreinigung lautet nein. Die Bürstenrolle ist zu weich und besitzt keine harten Borsten, wie man sie bei einigen wenigen Wischsaugern, wie etwa dem AlfaBot T30, vorfindet. Natürlich kann man trotzdem einfach mit dem Wischsauger über den Teppich gehen, das Ergebnis wird aber wahrscheinlich nicht zufriedenstellen ausfallen.

Die Reinigung unter flachen Möbeln ist nur bedingt möglich

Wie die meisten Wischsauger kann der Jashen F16 bedingt durch seine Bauart nicht besonders flach gemacht werden. So könnt ihr unter flachen Möbeln nur ansatzweise reinigen und zum Beispiel nicht unter einem Bett oder Sofa bis weit nach hinten. Wem eine solche Flexibilität besonders wichtig ist, dem bleibt aktuell nur die Wahl des Kärcher FC7 Cordless, welcher aber genaugenommen kein Wischsauger ist, da er keine Saugeinheit besitzt.

Wie gut reinigt der Wischsauger an Kanten?

Der Jashen F16 kann nicht bis ganz an eine Kante heran reinigen, da das Gehäuse die Bürstenrolle an der Seite begrenzt. Eine perfekte Reinigung bis an Kanten heran gibt es zum aktuellen Stand nur bei der Tineco S5-Serie, beim Roborock Dyad und beim bereits angesprochenen Kärcher FC7 Cordless.

Die Wartung des Jashen F16 nach der Reinigung

Ein großer Vorteil bei den Wischsaugern ist auch die geringe Wartung. Wie bereits angesprochen besitzt der Jashen F16 eine Selbstreinigungsfunktion, die nach dem Wischen in der Basisstation ausgeführt werden kann. Einzig der Schmutzwassertank muss manuell geleert und ausgespült werden. Hier sticht zusätzlich die automatische Bürstentrocknung hervor, die für zusätzlichen Komfort sorgt.

Mein Fazit zum Jashen F16

Der Jashen F16 macht einen guten Job bei der Reinigung und besitzt Features, die andere Wischsauger vermissen lassen. Besonders hervorheben möchte ich die Bürstentrocknung und den zweiten Akku dieses Modells. Das alles zu einem Preis von knapp 350 Euro ist definitiv eine Ansage.

Kaufen oder nicht kaufen? Was sind die Alternativen?

Ich kann den Jashen F16 absolut empfehlen, da er bei mir in allen Disziplinen überzeugen konnte. In der Preisklasse hat er natürlich viel Konkurrenz, mit der er sich vergleichen lassen muss. Allerdings besitzt er auch absolute Alleinstellungsmerkmale, wie die bereits erwähnte Bürstentrocknung. Diese ist aktuell noch einzigartig bei den Wischsaugern auf dem deutschen Markt. Wechselakkus findet man auch bei nur wenigen Modellen. Hier wären etwa der AlfaBot T30 oder der AdoricLife zu erwähnen. Diese besitzen allerdings nur die Möglichkeit einen Wechselakku zu nutzen, im Lieferumfang ist aber nur einer enthalten.

Info

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer Gruppe für „Akku Staubsauger“ auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Akkusauger bist, hilft dir unser Tool der Akkusauger Finder weiter!

⟻ Zurück zum Finder

Berichte gerne über deine Erfahrungen mit dem Wischsauger

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.