Xiaomi A1 und A1 Pro Elektro-Mofas vorgestellt

0

Xiaomi hat zwei neue Elektrofahrzeuge vorgestellt. Bei dem Xiaomi A1 und A1 Pro handelt es sich um die ersten Elektro-Mofas von Xiaomi.

 

Fahren bald Elektro-Mofas auf deutschen Straßen?

Xiaomi hat zwei neue Elektro-Mofas vorgestellt, die vor Allem durch ihren besonders günstigen Preis auffallen. Die Modelle tragen die Namen A1 und A1 Pro. Beide Fahrzeuge können bis zu 25 km/h schnell werden, besitzen aber Unterschiede in der maximalen Reichweite.

Der Xiaomi A1 besitzt mit seinem 768 Wh Akku eine Reichweite von bis zu 60 km und der A1 Pro schafft 70 km mit einem 960 Wh Akku. Die Akkus entnommen werden, um sie so praktisch in der Wohnung zu laden, ohne das ganze Elektro-Mofa in die Wohnung zu verfrachten.

Beide Modelle verfügen über ein Farbdisplay, welches neben dem Akku-Stand und der Geschwindigkeit auch über ein Navigationssystem und GPS verfügen. Beim A1 Pro ist das Display zudem mit einer Touch-Funktion ausgestattet. Weiterhin besitzt die Pro-Variante eine 1080p Weitwinkelkamera, welche für Aufnahmen von der Fahrt gedacht sind.

Xiaomo A1 Elektro-Mofa

Das Display der Xiaomi Elektro-Mofas.

Preis und Verfügbarkeit

Beide Elektro-Mofas sind erstmal nur für den chinesischen Markt gedacht. Wie man allerdings schon an den E-Scootern sehen kann, kommen Xiaomi Produkte auch immer schneller nach Europa. Der Preis für den A1 liegt bei ca. 380 Euro und knapp 500 Euro müsst ihr für den A1 Pro hinlegen.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Golem

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar