PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Xiaomi Mi Robot mit Roborock S6 Seitenbürste – Vor- und Nachteile im Überblick

0

Seit die Firma Roborock den Roborock S6 auf den Markt gebracht hat, fragen sich einige, ob man die neu entworfene Seitenbürste nicht auch auf die älteren Modelle montieren kann. Auch ich habe mich das gefragt und habe kurzerhand die Seitenbürste des S6 auf den Xiaomi Mi Robot der ersten Generation montiert. Nun kann ich euch hier die Vor- und Nachteile aufzeigen. 

 

Xiaomi Mi Robot mit Roborock S6 Seitenbürste – Vor- und Nachteile im Überblick

Roborock S6 Seitenbürste für 7,40€
Roborock S6 Seitenbürste für 7,40€
Hier gelangt ihr zur Seitenbürste, die wir im Test verwendet haben.
Hier gelangt ihr zur Seitenbürste, die wir im Test verwendet haben. Weniger anzeigen

Mit dem Roborock S6 hat das Unternehmen eine verbesserte Roborock S5 Version erschaffen. Nicht nur das Design hat sich leicht verändert, sondern auch die Haupt- und Seitenbürste. Bei der Seitenbürste hat sich die Firma mit der Zahntechnik auseinandergesetzt und sie dementsprechend entworfen. Sie besitzt nun 5 statt 3 Arme und besteht komplett aus Kunststoff. 

Roborock hat eine tolle Ersatzteil-Politik, die es erlaubt, die meisten Verschleißteile unter den Robotern der Firma auszutauschen. Somit ist beispielsweise der Filter des S6 auch in den S50 einsetzbar oder die Hauptbürste des S6 in den Xiaomi Mi Robot. Ich habe selbst einen Xiaomi Mi Robot der ersten Generation und habe mich gefragt, wie er sich wohl mit der neuen Seitenbürste verhält. Das habe ich nun herausgefunden und kann euch die Vor- und Nachteile aufzeigen!

 

Vorteile

Die Montage stellt sich als sehr einfach heraus. Die Seitenbürste ist bei jedem Modell mit einer kleinen Schraube am Roboter befestigt. Diese schraubt man ab und die Neue einfach drauf. Man sieht auf den ersten Blick, dass die Roborock S6 Seitenbürste deutlich längere Fühler hat. Im Test hat sich gezeigt, dass der Xiaomi Mi Robot der ersten Generation, die Seitenbürste des S6 gut annimmt. Er blieb weder hängen, noch hörte sie im Reinigungsvorgang auf sich zu drehen. Ebenfalls kommt einem mit der neuen Seitenbürste die Rotation etwas schneller vor als mit der alten Bürste. Das liegt allerdings nur an den zwei zusätzlichen Fühler, die sie besitzt. Sie schleudert deswegen nicht mehr Staub und Schmutz weg als es die Alte tat. 

Durch die Länge der S6 Seitenbürste, schafft es der Xiaomi Mi Robot, tiefer in die Ecken zu kommen. Die Randreinigung ist ebenfalls besser. Die S6 Seitenbürste nimmt viel mehr Schmutz auf als anfangs gedacht und so kommt einem die Reinigung noch gründlicher vor. Auch das allgemeine Design des Roboters selbst, wertet die Bürste durchaus auf. 

 

Nachteile

Das erste was mir mit montierter S6 Seitenbürste aufgefallen ist, ist das klappernde Geräusch. Dadurch, dass die neue Seitenbürste längere Fühler als die Alte besitzt, schlagen diese immer wieder an das Rad des Roboters, was zu einem andauernden klappernden Geräusch führt. Ebenso kommt es einem vor, als wenn er immer wieder über seine Fühler drüber fährt. Auch an den Wänden entlang hört man das Klappern des an die Wand schlagenden Kunststoffes. Jedoch gewöhnt man sich schnell an die neue Geräuschkulisse. Es ist die Selbe, die der Roborock S6 aufweist. 

Nach dem ersten Reinigungsdruchgang sah die Bürste schon aus wie ein paar Monate in Gebrauch. Ich tendiere stark dazu, wenn man vor hat sich eine S6 Bürste zu kaufen, diese in der Farbe Schwarz zu erwerben. Mit dieser sieht man den Dreck auf der weißen Bürste nicht so schnell. 

 

Fazit

Roborock S6 Seitenbürste für 7,40€
Roborock S6 Seitenbürste für 7,40€
Hier gelangt ihr zur Seitenbürste, die wir im Test verwendet haben.
Hier gelangt ihr zur Seitenbürste, die wir im Test verwendet haben. Weniger anzeigen

Nach reiflicher Überlegung bin ich zu dem Entschluss gekommen, die Seitenbürste des S6 auf dem Xiaomi Mi Robot montiert zu lassen. Der Xiaomi Mi Robot saugt bei mir am Arbeitsplatz während der Mittagspause und somit sind mir die veränderten Geräusche und das schnelle verdrecken relativ egal. Die tatsächlich bessere Reinigung ist in diesem Fall für mich wertvoller.

Zuhause würde ich sie ebenso befestigt lassen, da mir persönlich die Geräusche nichts ausmachen und man sich daran schnell gewöhnt. Jedoch kann ich nicht versprechen, dass sich jeder daran gewöhnen kann. Die neue Seitenbürste verrichtet anständig den Dienst, was die alte Bürste aber auch schon getan hat. Somit ist es fraglich, ob die Vorteile so dermaßen überwiegen, dass ich mir zukünftig noch einmal so eine Bürste zulegen würde. Für um die 8 Euro ist sie zwar recht erschwinglich, aber ehrlich gesagt, die alte macht ihren Job auch gut.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Wenn ihr weitere Fragen habt, dann tretet doch unserer Saug- und Wischroboter-Gruppe in Facebook bei. Dort erhaltet ihr täglich News, Wissenswertes, Deals und Antworten auf eure Fragen von uns und vielen anderen Usern rund um Saug- und Wischroboter!

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Christoph Schumacher

Als Saugroboter-Experte unterstütze ich das SmarthomeAssistent Team seit 2019. Wenn ich mich nicht gerade mit Saugrobotern beschäftige, bin ich hauptberuflich Werbetechniker und betreibe nebenher ein Tattoostudio. Meine Aufgabe besteht darin, euch mit Wissenswertem, Testberichten und Deals auf dem Laufenden zu halten.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar