Xiaomi Mi Robot Vacuum Mop Pro – Das kann der neue Saugroboter

0

Xiaomi soll im April den neuen Mi Robot Vacuum Mop-P auf den deutschen Markt bringen. Dieses Modell kennen wir bereits unter dem Namen STYJ02YM.

 

Xiaomi Mi Robot Vacuum Mop Pro

Vor Kurzem hatte ich über die Xiaomi Roadmap 2020 für Europa berichtet, in welcher auch einige Saugroboter-Modelle aufgelistet sind. Einer davon ist der Xiaomi Mi Robot Vacuum Mop Pro, welcher noch im April auf dem europäischen Markt erscheinen soll.

Ganz unbekannt ist uns dieser Xiaomi Saugroboter allerdings nicht, ist er nämlich schon im Sommer 2019 als Xiaomi Mijia Robot STYJ02YM in China erschienen. Über beispielsweise Gearbest ist er schon einiger Zeit erhältlich und auch Karim hat dieses Modell bereits auf seinem YouTube-Kanal getestet.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Mi Robot Vacuum Mop-P besitzt eine Wischfunktion, hat eine Saugkraft von 2100 Pa und besitzt die bekannte Lasernavigation.

Sein Akku besitzt 3200 mAh und kann damit bis zu 160 Minuten reinigen. Als Kombigerät besitzt er auch einen Wassertank mit elektrischer Wasserzufuhr, wodurch die Wassermenge individuell in der App eingestellt werden kann. Der Wassertank hat dabei ein Fassungsvermögen von 200 ml und 300 ml passen in den Staubauffangbehälter.

Mi Robot Vacuum Mop-P

Preis und Verfügbarkeit

Bisher lag der Preis bei Gearbest im Bereich um die 300 Euro. Aus Erfahrung kann man davon ausgehen, dass er als Modell für den europäischen Markt etwas mehr kosten wird, dafür dann allerdings auch Garantie, Gewährleistung etc. nach deutschem Recht mitbringt.

Wann der Mi Robot Vacuum Mop-P in Deutschland erhältlich sein wird, konnte ich bisher noch nicht herausfinden. Ich werde euch bei Neuigkeiten aber wie immer auf dem Laufenden halten!

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar