PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Actions on Google macht Alexa Konkurrenz

0

Mit Actions on Google bringt Google eine sprachgesteuerte Anwendungsmöglichkeit und damit eine Alternative zu Alexa-Skills heraus. Amazon bekommt einmal mehr Konkurrenz. Unter anderem lassen sich die Dienste der neuen Anwendung mit Unternehmen wie Zalando, WetterOnline und Otto zusammen nutzen. Insgesamt gibt es zu Beginn 8 Partner.

 

Neue Möglichkeiten dank Actions on Google – was kann der neue Dienst?

Wer die neue Sprachsteuerung nutzt, profitiert davon, mehrere Dienste anderer Anbieter kombinieren zu können. Somit ist es unter anderem möglich, beispielsweise nach Geschenken zu suchen oder über TV Spielfilm das Fernsehprogramm des Abends zu checken. Der Dienst kann in Kombination mit Pixel-Smartphones und den Lautsprechern Home bzw. Home Mini (ebenfalls aus dem Hause Google) verwendet werden.

Klar ist jedoch auch, dass Alexa im Laufe der Zeit mehr Möglichkeiten hatte, sich zu verbessern. So können auf ihrer Basis weltweit mehr als 15.000 Funktionen, die Alexa Skills, genutzt werden. Actions on Google liegt mit knapp 380 Skills hier deutlich dahinter. Die weiteren Entwicklungen dürften also spannend werden.

(c) Beitragsbild: Google LLC

Actions on Google macht Alexa Konkurrenz
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!