PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Alexa als optimierter Dolmetscher?

0

Wie Yahoo Finance vor Kurzem berichtete, könnte Amazon Alexa in Zukunft auch als klassischer Übersetzer in Echtzeit eingesetzt werden. Dies würde Gerüchte bestätigen, die ohnehin davon sprechen, Alexa würde in dieser Hinsicht schon bald internationaler arbeiten und entsprechend noch weitere, unterschiedliche Sprachen anbieten.

Mögliche Entwicklungen – Alexa als Sprachtalent

Dementsprechend wäre es möglich, dass Alexa mehrere Sprachen schon bald ausführlicher übersetzen kann und sich nicht mehr auf eher kurze Sätze und einzelne Wörter beschränkt. Der Nutzerkomfort würde durch den Ausbau der Sprach- und Übersetzungsfähigkeiten nochmals deutlich gesteigert werden.
Laut Yahoo Finance bleibt ein offizielles Statement von Amazon bisher aus. Fest steht: egal, ob im Urlaub oder auf Geschäftsreisen – Alexa würde ihren Nutzern beispielsweise in fremden Ländern -auch aufgrund der Übersetzung in Echtzeit- sicherlich viel Arbeit und Mühe ersparen.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook oder abonniert uns per Mail!

Beitragsbild: (c) Amazon Pressebereich

Alexa als optimierter Dolmetscher?
5 Sterne - 1 Vote
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!

Kommentare sind geschlossen