Alexa-Beta-Test: neue Funktionen auf Drittanbieter-Geräten?

0

Wer bisher auf Alexa-Basis Nachrichten verschicken, telefonieren oder DropIn verwenden wollte, musste dies unter Nutzung der entsprechenden Amazon-Geräte tun. Jetzt könnte sich in diesem Zusammenhang aber so einiges ändern.

Neue Funktionen und Gerätekomptabilität für Alexa?

Amazon Echo Spot, Smarter Wecker mit Alexa - Schwarz
  • Echo Spot wurde so entwickelt, dass es überall bei Ihnen...
  • Echo Spot verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa Voice...
  • Fragen Sie einfach nach einem Song, Künstler oder Genre und...
126,71 € 87,72 €

Vor Kurzem wurden 200 Tester einer Beta-Version gesucht, die Lust darauf hatten bzw. haben, „Roay VIVA“ zu testen. Hierbei soll es sich um eine Alexa handeln, die im Auto genutzt werden kann und aktuell nur in den USA erhältlich ist.
Vielleicht ist es ja dann doch in Zukunft möglich, bestimmte Funktionen auch übergreifend auf andere Alexa-Geräte nutzen zu können.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Quelle: siio.de

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar