PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Alexa Premium Skills – In Skill Käufe nun für alle Entwickler verfügbar

0

So langsam kommt das Thema mit den kostenpflichtigen Inhalten bei den Alexa Skills in Fahrt. Erst vor zwei Wochen berichtete ich darüber, dass die ersten Premium Skills in Deutschland gestartet sind. Diese wurden allerdings noch von Entwicklern der Developer Preview erstellt.

 

Premium Skills jetzt für alle Entwickler

Mit den Premium Skills haben nun alle Entwickler die Möglichkeit, ihre Arbeit zu monetarisieren. Das funktioniert auf drei unterschiedliche Arten. Sie können entweder Einmalkäufe, Abonnements oder Verbrauchsprodukte anbieten. Maximal dürfen die “Leistungen” allerdings 100€ kosten, wovon immerhin 30% bei Amazon verbleiben.

Gerade bei Spielen werden wir in Zukunft wohl vermehrt die Premium Skills finden. Wenn ihr euch schon mal einen Eindruck der bisherigen Premium Skills verschaffen wollt, geht es hier entlang!

Ich selbst bin gespannt wie es nun mit den Skills weiter gehen wird…
Werden nun alle Entwickler versuchen Profit aus Ihren Skills zu schlagen und irgendwie eine bezahlbare Leistung einpflanzen? Wie steht ihr zu Premium Skills? Würdet ihr innerhalb eines Skills Geld ausgeben?

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Quelle

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar