PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Alexa Sensoren bieten neue Möglichkeiten

0

Kürzlich wurde offiziell bekannt gegeben, dass im Zusammenhang mit Alexa nun Kontakt- und Bewegungssensoren eingesetzt werden können. Die Sensoren können über zwei verschiedene Arten aktiviert werden: über einen Smarthome Skill, der auf Basis der neuen dazugehörigen APIs arbeitet oder über einen kompatiblen Zigbee Sensor.
Besonders praktisch: dank der Sensoren kann der Nutzer seinen Sprachassistenten nun beispielsweise fragen, ob die Fenster in der Küche offen sind. Alexa gibt dann den Status weiter.

Kontakt- und Bewegungssensoren sind mit Alexa kompatibel

Welche Kontakt- und Bewegungssensoren mit Alexa verbunden sind, kann über die Alexa App kontrolliert werden. Die Sensoren können zum Beispiel im Zusammenhang mit den folgenden Routinen genutzt werden…:
• Alexa kann das Licht in einem Raum anschalten, wenn Bewegung verzeichnet wird.
• Meldungen über Aktivitäten im Haus können auch via App an das Smartphone gesendet werden.
• Wurde vergessen, die Eingangstür zu schließen, kann auch hierüber eine Benachrichtigung versendet werden.
• Wenn in einem Raum beispielsweise für mehr als eine halbe Stunde keine Bewegung verzeichnet wurde, kann Alexa das Licht ausschalten.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Quelle: developer.amazon.com

Alexa Sensoren bieten neue Möglichkeiten
5 Sterne - 3 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!