Alexa und ihr Musikgedächtnis

0

Alexa soll in Zukunft dazu in der Lage sein, sich ehemalige Playlists zu merken. So ist es dann -laut einem Artikel von „The Verge“- beispielsweise möglich, „alte“ Lieder mit einem: „Alexa, spiele die Playlist ab, die ich letzten Montag gehört habe!“ zu aktivieren.

Alexa – neue Funktion anscheinend zunächst nur in den USA verfügbar

Wir stellen vor: Amazon Echo Spot - Weiß
Amazon - Elektronik
129,99 EUR

Besonders interessant ist auch der Befehl: „Alexa, spiele Musik ab, die ich lange nicht mehr gehört habe!“. Dieser würde immerhin bedeuten, dass es keine besonderen Infos zu Genre oder Künstlern braucht.
Ob und wann die Befehle auch in Deutschland nutzbar sein werden, ist noch nicht klar. Es scheint zudem so, als ob die neue Funktion nur in Verbindung mit Amazon Music Unlimited eingesetzt werden könnte.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook oder abonniert uns per Mail!

Beitragsbild: (c) Amazon Pressebereich

Alexa und ihr Musikgedächtnis
5 Sterne - 1 Vote
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!

Cookie-Einstellung

Um diese Website, der Richtlinien der DSGVO entsprechend, nutzen zu können, müssen Sie vorab, eine der folgenden Optionen, bezüglicher der Cookie-Einstellungen auswählen. Weitere Informationen, welche die Auswahlmöglichkeiten erklären, finden sie hier auf der Hilfe-Seite. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe-Seite

Hilfe-Seite

Um diese Website, der Richtlinien der DSGVO entsprechend, nutzen zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies, werden zugelassen und gesetzt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. Darunter fallen analytische Cookies von Matomo und spezielle Cookies, die zum Tracking von Affiliate-Links, notwendig sind.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier unter Datenschutz ändern. Die Opt-Out Möglichkeit von Matomo, finden sie ebenfalls im Datenschutz, unter dem Punkt "Analyse Tools und Werbung". Des weiteren finden sie hier das Impressum.

Zurück