Alexa weiß sich zu wehren…

0

Im Zusammenhang mit Alexa wird nun ersichtlich, dass die „metoo“-Diskussion auch nicht an Amazon vorbeigeht. Kürzlich wurde in einer Studie der Plattform Quartz untersucht, welche Antworten Sprachassistenten auf Anmachsprüche und Co. geben bzw. gaben.

Alexa wird selbstbewusster

Amazon Echo (2. Gen.), Intelligenter Lautsprecher mit Alexa, Hellgrau Stoff
  • Amazon Echo verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa...
  • Fragen Sie einfach nach einem Song, Künstler oder Genre von...
  • Tätigen Sie hands-free Anrufe zwischen Echo-Geräten, der...

Aufgrund der Unzufriedenheit, die die Ergebnisse der Studie in vielen Kreisen mit sich brachte, da Alexa zu unterwürfig schien bzw. sich nicht gegen Anzüglichkeiten wehrte, fand eine Anpassung statt. Oder anders: Alexa zeigt aufdringlichen Menschen früh mit einem “Ich weiß nicht, was du erwartest?!” und ähnlichen Äußerungen ihre Grenzen auf.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook oder abonniert uns per Mail!

Bild: (c) Amazon Presse

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar