PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Amazon Alexa bietet Skills mit In-App-Käufen

0

Amazon Alexa bietet Entwicklern nun die Option, Skills für Alexa mit In-App-Käufen zu versehen. Damit wurde eine weitere Möglichkeit zur Monetarisierung eröffnet.

 

Welche Vorteile ergeben sich aus den Skills und den In-App-Käufen?

Entwickler profitieren nun von der Möglichkeit, in ihre jeweiligen Skills Inhalte zu integrieren. Diese werden aber erst dann für den Nutzer freigeschaltet, wenn die betreffende Summe überwiesen wurde. Der Kundenstamm dürfte sich daraufhin erweitern. Die Wahrscheinlichkeit, dass sich Kunden, die eigentlich den kostenlosen Download genießen, dann für einen Dienst mit Bezahlung entscheiden, ist definitiv da.

In der Realität bedeutet dies, dass nun für Skills, die im individuellen Fall besonders nützlich sind, gezahlt wird. Wird ein Skill nicht benötigt, wird selbstverständlich auch nicht gezahlt. Unter anderem können die In-App-Käufe im Zusammenhang mit Skills wie „Teen and Sports Jeopardy“ genutzt werden. Wahrscheinlich wird sich die Bandbreite in der kommenden Zeit noch erweitern.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook oder abonniert uns per Mail!

(c) Amazon Pressebereich

Amazon Alexa bietet Skills mit In-App-Käufen
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!