PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Amazon Alexa – Kostenfreier Zugriff auf Amazon Music Top-Playlists und tausende Radiosender

0

Wie Amazon heute in einer Pressemitteilung bekannt gab, kommen Alexa Nutzer nun kostenfrei in den Genuss von Amazon Music Top-Playlists und tausenden Radiosendern.

 

Amazon Music Top-Playlists und tausende Radiosender

So lautete die Pressemitteilung wie folgt:

Ab heute erhalten Alexa Nutzer in Deutschland und Österreich Zugriff auf Amazon Music Top-Playlists und tausende Radiosender, vollkommen kostenfrei und ohne Mitgliedschaft. Kunden haben nun die Möglichkeit, einen Radiosender basierend auf einem Song, Künstler, Zeitalter oder Genre aufzurufen und hören kostenfrei eine werbeunterstützte Auswahl der Top-Playlists auf Amazon Music weltweit, wie etwa Pop Culture, Gute-Laune-Musik und mehr.

Wer noch mehr Musik genießen möchte, muss allerdings ein Music Unlimited Abonnement, was 30 Tage lang kostenlos getestet werden kann, abschließen.

Als Sprachbefehle können übrigens jetzt die folgenden verwendet werden:

  • „Alexa, spiel die Playlist Pop Culture“, um die ultimative globale Playlist für Pop von heute zu hören.
  • „Alexa, spiel Mark Forster“, um einen Radiosender mit Musik von Mark Forster und weiteren Künstlern zu hören.
  • „Alexa, spiel Musik aus den 80ern“, um auf musikalische Zeitreise zu gehen.
  • „Alexa, spiel Gute-Laune-Musik“, um Musik für ein Stimmungshoch zu hören.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar