PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Amazon Alexa – Trotz Bestätigung werden nicht alle Daten gelöscht

0

Das Amazon in der letzten Zeit schon öfter wegen des Datenschutzes unter Beschuss kam, ist wohl ausreichend bekannt. Nun berichtet theVerge, dass trotz des aktiven Löschens der Daten von Nutzern, aber nicht alle Daten auch wirklich gelöscht werden.

 

Nicht alle Daten von Alexa werden gelöscht

Erst Anfang der Woche habe ich berichtet, dass es nun möglich ist, die Sprachaufzeichnungen (Audiodaten) von Alexa auch per Sprachbefehl zu löschen. Das macht Amazon auch so, wie es sich der Nutzer vorstellt. Dennoch sollte man wissen, dass nicht auch tatsächlich alle Daten wirklich gelöscht werden. Im speziellen behält Amazon nämlich noch die Transkripte.

Amazon says some of those transcripts or information gleaned from the transcripts are indeed not removed, both because the company has to scrub the data from various parts of its global data storage systems and because, in some cases, Amazon chooses to hold on to the data without telling the user.

Dennoch, auch Amazon hat mitbekommen, dass Datenschutz immer wichtiger wird. Ebenfalls wurde schon vor einiger Zeit der “Privacy Hub” angekündigt. Damit sollen den Nutzern dann zukünftig mehr Möglichkeiten und vor allem auch mehr Transparenz geboten werden!

Wie seht ihr das Thema mit dem Datenschutz von Amazon? Schreckt euch das ab oder ist es euch egal?

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar