Amazon Sidewalk – Echo Geräte aktivieren Nachbarschaftsnetz im Juni automatisch (USA)

0

Das Amazon Sidewalk Programm startet in den USA am 8. Juni. Kompatible Geräte aktivieren das Netzwerk hierbei erstmal automatisch.

 

Nutzer müssen Sidewalk manuell deaktivieren

Amazon hat Sidewalk bereits Ende 2019 angekündigt. Dabei handelt es sich um eine Art Mesh-Netzwerk, welches kompatible Geräte von Amazon aufbauen und so ein Nachbarschaftsnetz kreieren, in welchem sich die teilnehmenden Geräte gegenseitig unterstützen. Dafür nutzt Sidewalk einen kleinen Teil der Internetbandbreite (ca. 1/40 mit maximal 500 MB Verbrauch pro Monat) und stellt diese dem gesamten Netzwerk zur Verfügung.

Der neue Echo Show 8 (2. Generation, 2021) | HD-Smart Display mit...
Der neue Echo Show 8 (2. Generation, 2021) | HD-Smart Display mit...*
  • Alexa zeigt richtig viele Dinge – Mit...
  • Bleiben Sie im Bild – Tätigen Sie Videoanrufe mit der...
  • Machen Sie sich das Leben zuhause leichter – Behalten Sie...
129,99 €

Amazon Sidewalk startet am 8. Juni erstmal nur in den USA. Interessant ist dabei, dass sich die kompatiblen Geräte an diesem Tag automatisch für den Dienst aktivieren. Möchte ein Nutzer nicht, dass seine Geräte am Netzwerk teilnehmen, muss er Sidewalk in der App manuell deaktivieren. Dazu wird es in der Alexa-App unter Einstellungen-Kontoeinstellungen den Punkt “Sidewalk geben. Nicht nur Echo Geräte werden als Sidewalk-Bridge fungieren, auch einige Ring Kameras sind mit dabei.

Noch gibt es keine Ankündigung für Amazon Sidewalk in Deutschland. Würdet ihr eure Geräte an Siewalk teilnehmen lassen oder hättet ihr hierbei Bedenken?

Amazon kooperiert mit Tile – Amazon Sidewalk soll Tile-Tracker in der Nachbarschaft finden

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 39 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar