PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byINCiAgICAgZGF0YS1mdWxsLXdpZHRoLXJlc3BvbnNpdmU9InRydWUiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4=

Amazon verdoppelt seinen Gewinn

0

Laut offizieller Pressemeldung ist der Umsatz von Amazon im ersten Quartal 2018 um mehr als 40 Prozent gestiegen. Der Gewinn lag bei 1,6 Milliarden US-Dollar.

Was bedeuten die Amazon Zahlen im Detail?

Vor allem die Steigerung mit Hinblick auf den Cloud-Bereich Amazon Web Services ist beachtlich. Hier konnte eine Umsatzsteigerung von fast 50 Prozent verzeichnet werden, umgerechnet 5,44 Milliarden US-Dollar.
Die Amazon Erfolgsgeschichte hat in den letzten Jahren nochmals deutlich an Fahrt aufgenommen. Eine Studie der IFH Köln zeigte mittlerweile, dass ein klassischer Amazon Kunde 2017 circa 40mal beim Versandriesen bestellt hat. Der Inhalt der virtuellen Warenkörbe hat sich jedoch auch verändert. Oder anders: 2017 wurden mehr einzelne Artikel als in 2004 gekauft.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Amazon verdoppelt seinen Gewinn
5 Sterne - 1 Bewertung

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar