PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Apple Home Pod Mikros können nun deaktiviert werden

0

Nach und nach kommen immer mehr Neuigkeiten über den Apple Home Pod ans Licht. Unter anderem sollen die Nutzer hier die Möglichkeit haben, die integrierten Mikrofone einfach abzuschalten.

Der Apple Home Pod zieht nach

Wer sich in der Vergangenheit schon mit dem Bereich Smarthome befasst hat, weiß, dass es auch bei vielen Artikeln der Apple Konkurrenz möglich ist, die jeweiligen Mikrofone zu deaktivieren. Spannend bleibt daher die Frage, ob der Home Pod mit eventuellen Alleinstellungsmerkmalen aufwarten kann. Schwer… immerhin haben die Mitbewerber hier ordentlich vorgelegt.
Wann der Speaker in Deutschland verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

Desweiteren ist Filipe Espósito bereits auf ein paar Icons gestoßen, die für Apple Home vorgesehen sein könnten.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook oder abonniert uns per Mail!

Bild: (c) Presse Apple Inc.

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar