PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Apple HomePod Lautsprecher Start verschoben

0

Der HomePod-Lautsprecher aus dem Hause Apple erscheint nun doch erst in 2018. Laut offizieller Erklärung sei bis zur Fertigstellung noch ein wenig mehr Zeit notwendig.

 

Apple HomePod Lautsprecher Start verschoben

Apple Air Pods (Vorgängermodell)
Die AirPods vereinen intelligentes Design mit revolutionärer Technologie und kristallklarem Sound und sind dabei ganz einfach zu benutzen.
144,53 EUR

Kunden aus den USA, Großbritannien und Australien dürfen sich zu Beginn des kommenden Jahres über ihre HomePod-Lautsprecher freuen. Ursprünglich war die Markteinführung für Dezember 2017 geplant. Allerdings müssen nun doch noch einige Anpassungen vorgenommen werden. Das Weihnachtsgeschäft geht den Verantwortlichen damit verloren.

Das System gilt schon jetzt als eine Alternative zu anderen Geräten, wie beispielsweise dem Echo, Sonos und Google Home.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook oder abonniert uns per Email!

Bild: (c) Apple

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar