Bis zu drei Befehle hintereinander: der Google Assistant wird Multitasking-fähiger

0

Die Google Assistant Geräte werden nun nach und nach mit einer neuen Funktion bedacht. Diese erlaubt es, die Geräte mit bis zu drei Befehlen am Stück zu „füttern“.

„Hey Google!“ – eine Ansprache reicht für drei Befehle

Wendi | Intelligente WLAN Steckdose | Smart Plug Wifi Steckdose | Funktioniert mit Amazon Alexa (Echo Dot, Plus, Show und Spot) und Google Home (Assistant) | Sprachsteuerung | Mit Timer-Schalter und App-Steuerung
Wenn Sie diese WLAN-Stecker nutzen sparen Sie Stromkosten.; Inklusiv eine einfache Online-Gebrauchsanweisung zur Installation der Smart-Socket

Der Nutzer kann den Google Assistent nun beispielsweise direkt hintereinander nach den Wettervorhersagen für drei verschiedene Orte fragen… und muss das Gerät nur einmal zu Beginn mit „Hey Google!“ ansprechen.
Derzeit wird die Neuerung erst noch nur in den USA ausgeliefert.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar