Bosch Smart Home System wird in Mercedes S-Klasse integriert

0

Schon bald ist es möglich, das Bosch Smart Home System noch flexibler zu nutzen. Wer möchte, kann die entsprechenden Funktionen ganz bequem in das neue Mercedes Infotainment System integrieren und die Chance nutzen, sein smartes Zuhause von unterwegs zu bedienen.

 

Mehr Komfort dank mobilem Bosch Smart Home System?

Bosch Smart Home Sicherheit Starter-Set mit App-Funktion (Variante für Deutschland und Österreich - kompatibel mit Apple Homekit)
Bosch Smart Home Sicherheit Starter-Paket - umfassende Sicherheit für Ihr Zuhause; Lässt sich flexibel erweitern und so an jede Wohnungs- und Hausgrundstücke anpassen
209,58 €

Wer sich zum Beispiel immer wieder dabei ertappt, sich zu fragen, ob er das Licht zuhause ausgeschaltet hat, dürfte in den neuen Möglichkeiten eine tolle Alternative zu panischem Zurückfahren gefunden haben. Fragen dieser Art können nämlich schon bald via MBUX gestellt werden. Egal, ob es darum geht, den aktuellen Status der Smarthome Geräte abzufragen oder diese zu steuern: die neuen Optionen sind vielseitig und lassen sich unter anderem mit Raumthermostaten, Tür- und Fensterkontakten und Rollladen koppeln. 

Um ein hohes Maß an Sicherheit zu gewährleisten können die Geräte selbstverständlich per Sprachbefehl bedient werden. Damit die neuen Möglichkeiten genutzt werden können, braucht es eine Partnerschnittstelle, auf deren Basis die einzelnen Bosch Smart Home Geräte via Cloud API eingebunden werden können.

Ab Dezember 2020 soll die Funktion zunächst exklusiv in der neuen Mercedes-Benz S-Klasse genutzt werden können. Eine Ausweitung des Angebots ist jedoch in Planung.

Mercedes (und andere Autohersteller) arbeiten mit Alibaba zusammen

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle: Pressemitteilung

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar