PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Bringt Spotify einen eigenen Smart-Speaker heraus?

0

Möglicherweise plant Spotify die Produktion eines eigenen, smarten Lautsprechers. Wer sich mit den aktuellen Stellenausschreibungen des Unternehmens befasst, könnte stutzig werden. Hier werden Mitarbeiter mit Kompetenz in Hardware-Produkten gesucht. Ein Bereich, der für den Streaming-Anbieter ansonsten eher fremd ist.

Geht Spotify neue Wege? – Stellenanzeigen machen neugierig

Die neuen Stellen, die besetzt werden sollen, sind die eines „Operations Mangers“, eines „Senior Project Managers: Hardware Production“ und eines „Senior Project Managers: Hardware Production and Engineering“. Zudem ist im Zuge der Ausschreibungen die Rede davon, dass die Marke plant, ihre ersten „physischen Produkte“ zu entwickeln.
Nach einem Bericht im „The Guardian“ haben auch schon Stellenausschreibungen davor den Anschein erweckt, Spotify wolle Produkte auf den Markt bringen, die beispielsweise unter anderem in Konkurrenz zum Amazon Echo treten könnten bzw. an die Snapchat Spectacles-Brillen erinnern.
Vor allem die Entwicklung eines Smarthome-Speakers wäre -aufgrund des aktuellen Booms- hier durchaus interessant.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook oder abonniert uns per Mail!

Bringt Spotify einen eigenen Smart-Speaker heraus?
3 Sterne - 2 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!