China testet Solarzellen-Straße

0

In China wird -laut einem Bericht von Bloomberg- 1km Straße als Teststrecke mit Solarzellen und Sensoren ausgestattet. Diese sollen den Verkehrsfluss kontrollieren. Besonders interessant: mit der integrierten Technik sollen auch Elektrofahrzeuge geladen werden können.

Solarzellen als Test – ein beeindruckendes Projekt

Der Strom, der mit Hilfe des Projekts erzeugt werden kann, kann zur Straßenbeleuchtung und für die Versorgung von 800 Häusern genutzt werden. Über den besagten Abschnitt, für den eine Lebensdauer von etwa 15 Jahren angegeben wird, fahren ca. 45.000 Autos am Tag.
Die entsprechenden Sensoren zeichnen dann auf, wie viele Autos wann auf der Straße fahren.
Ein ähnlicher Test wurde 2016 in der Normandie durchgeführt. Auf Basis der Ergebnisse könnte dann das drahtlose Laden der Elektrofahrzeuge weiter vorangetrieben werden.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

China testet Solarzellen-Straße
5 Sterne - 2 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!