ConBee II & III – Zigbee-Stick erhält Open Thread-Update

0

Die ConBee Sticks II und III bekommen jetzt das heiß erwartete Open Thread-Update und werden somit zu Thread Bord Router.

ConBee II & III – Zigbee-Stick erhält Open Thread-Update

Der ConBee II & III von Phoscon ist ein beliebter Zigbee-Stick, der als Gateway fungiert und herstellerunabhängig in diverse Smarthome Plattformen wie etwa iOBroker, Home Assistant, Homebridge, openHab, FHEM und Co. integriert werden kann. Notwendig dafür ist lediglich ein Raspberry Pi oder ein NUC.

Schon zum Start des ConBee III im vergangenen Jahr, hat Phoscon erklärt, dass der Stick für die Verwendung eines Thread Bord Routers vorbereitet wurde. Das entsprechende Update für diesen und auch den Vorgänger sind jetzt endlich verfügbar. Wie das Installiert wird, erklärt der Hersteller folgendermaßen:

ConBee II

Der ConBee II verfügt im Auslieferungszustand über die Zigbee-Funktion. Eine Konfiguration für OpenThread ist problemlos möglich. Hierzu muss die ConBee II OpenThread Firmware manuell über die Kommandozeile mit Hilfe des GCFFlasher programmiert werden. Dieser Vorgang kann jederzeit Rückgänig gemacht werden, um wieder die ursprüngliche Zigbee-Funktionalität des ConBee II wiederherzustellen.

Installation

  1. Den GCFFlasher herunterladen und entpacken. Eine Beschreibung zur Funktionsweise ist im Wiki-Artikel sowie in folgendem Youtube-Video zu finden.
  2. Die OpenThread Firmware für den ConBee II herunterladen und in das GCFFlasher-Verzeichnis ablegen.
  3. Den GCFFlasher starten und die OpenThread Firmware per Kommandozeile programmieren. Der COM-Port ist spezifisch nach verwendetem Betriebssystem zu setzen und im Wiki-Artikel erklärt.

Linux

 GCFFlasher_internal -d /dev/ttyACM0 -t 60 -f ot-rcp-cb2_0x01010700.GCF

Windows

 GCFFlasher -d [COM-Port] -t 60 -f ot-rcp-cb2_0x01010700.GCF

ConBee III

Der ConBee III verfügt im Auslieferungszustand über die Zigbee-Funktion. Eine Konfiguration für OpenThread ist problemlos möglich. Hierzu muss die ConBee III OpenThread Firmware manuell über die Kommandozeile mit Hilfe des GCFFlasher programmiert werden. Dieser Vorgang kann jederzeit Rückgänig gemacht werden, um wieder die ursprüngliche Zigbee-Funktionalität des ConBee III wiederherzustellen.

Installation

  1. Den GCFFlasher herunterladen und entpacken. Eine Beschreibung zur Funktionsweise ist im Wiki-Artikel sowie in folgendem Youtube-Video zu finden.
  2. Die OpenThread Firmware für den ConBee III herunterladen und in das GCFFlasher-Verzeichnis ablegen.
  3. Den GCFFlasher starten und die OpenThread Firmware per Kommandozeile programmieren. Der COM-Port ist spezifisch nach verwendetem Betriebssystem zu setzen und im Wiki-Artikel erklärt.

    Linux

     GCFFlasher_internal -d /dev/ttyUSB0 -t 60 -f ot-rcp-cb3_0x01000900.GCF

    Windows

     GCFFlasher -d [COM-Port] -t 60 -f ot-rcp-cb3_0x01000900.GCF

Weiter Informationen sowie Beispiele findet ihr direkt bei Phoscon.

Info

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer “Smarthome / IoT Deutschland Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, die sich übergreifend mit smarten Themen beschäftigt!



Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.