PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byINCiAgICAgZGF0YS1mdWxsLXdpZHRoLXJlc3BvbnNpdmU9InRydWUiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4=

Das Philips Hue Entertainment-Update kann ab jetzt bezogen werden!

0

Ab sofort können alle Hue-Nutzer auch das zugehörige Update der App nutzen. Nun ist das Surround-Licht verfügbar.

 

Philips Update auf der CES vorgestellt

Zum Beginn der CES wurde das Update offiziell der potenziellen Kundschaft und den Medien präsentiert. Wichtig für die Umsetzung in den eigenen vier Wänden ist nun nur noch, dass die App mindestens die Bridge der 2. Generation benötigt.
Ansonsten hat sich durch das Update nicht viel geändert. Lediglich die Kategorie „Entertainment“ sticht nun auf dem Display ins Auge. Nachdem sie von dem Nutzer hinzugefügt wurde, können die jeweiligen Geräte problemlos hinzugefügt werden. Besonders praktisch ist auch, dass im Rahmen der App Nutzung zwischen unterschiedlichen Leuchten im Raum differenziert werden kann.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook oder abonniert uns per Mail!

Das Philips Hue Entertainment-Update kann ab jetzt bezogen werden!
1 Sterne - 1 Bewertung

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar