Dubai testet smarte Auto-Kennzeichen

0

Dubais Autokennzeichen sollen smart werden. Zumindest ab Mai und auf Probe. Hier sollen dann Bildschirme auf digitaler Basis die klassischen Schilder testweise ersetzen. Die Displays bieten eine moderne GPS Technik und sind außerdem mit der Verkehrsbehörde verbunden.

Was bringen die smarten Autokennzeichen?

Auf Basis der smarten Autokennzeichen ist ersichtlich, wo ein Auto steht. Weiterhin ist das Auto dann in der Lage, im Zusammenhang mit einem Unfall schnell Hilfe (Polizei bzw. Notarzt) zu rufen. Besonders praktisch dürfte auch der Alarm im Falle eines Diebstahls sein.

Ein Hauch von Zukunft? Mag sein. Vor allem dann, wenn man bedenkt, dass die angeschlossenen Autos sogar miteinander „reden“ können. Die Plattform Golf News berichtet in diesem Zusammenhang, dass es bei der Einführung bzw. dem Test der smarten Kennzeichen unter anderem darum geht, den Verkehr und das Verhalten der Verkehrsteilnehmer unter die Lupe zu nehmen.

Weitere Charakteristika sind…:
• das Kennzeichen wird mit dem Datenkonto des Kfz Halters verbunden
• Kosten für Strafzettel können dann automatisch eingezogen werden
• die „Biographie“ des Autos wird dokumentiert.
Der Test startet im Mai 2018.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Dubai testet smarte Auto-Kennzeichen
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!