PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Eigene Antworten für „Alexa sagt“ erstellen und nutzen!

0

Vor einer Weile wurde diese Funktion ja schon in einer „abgespeckten“ Version eingeführt. Nun wurde „Alexa sagt:“ um eine eigene Funktion, die frei erstellbare Antworttexte ermöglicht, erweitert.

Alexa sagt jetzt was ihr wollt!

Um die Funktion nutzen zu können, müsst ihr lediglich eure Alexa App auf dem Handy starten und die folgenden Schritte befolgen. Im Anschluss, bei einer erfolgreich ausgeführten Routine, wird dann als Bestätigung der von euch definierte Text angesagt.

Das hier gezeigte Beispiel, ist absolut allgemein gehalten. So könnt ihr es auf jede eurer Ideen anwenden. In der folgenden Galerie sehr ihr jeden Schritt einzeln dargestellt, sodass ihr den Ablauf einfach rekonstruieren könnt.

Unter dem Punkt, „Wenn folgendes passiert“, könnt ihr eueren eigenen Trigger einstellen. Neben der Aktion „Alexa sagt“, könnt ihr natürlich auch noch weitere Aktionen hinzufügen. Auch diese Option seht ihr nochmal auf dem letzten Screenshot. Es ist eigentlich alles so geblieben, wie ihr es auch schon von vorher aus den Routinen kanntet. Eine eigene Anleitung, zu den Routinen, findet ihr übrigens noch mal hier: 

Was für selbsterstellte Sätze werdet ihr zukünftig nutzen? Erzählt es uns im Forum!

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Eigene Antworten für „Alexa sagt“ erstellen und nutzen!
5 Sterne - 1 Vote
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!