PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Elgato verlegt Fokus auf HomeKit-Zubehör

0

Laut einer offiziellen Pressemitteilung wird sich Elgato in Zukunft -unter dem Namen Eve Systems- auf die HomeKit-Heimautomatisierung konzentrieren.

Elgato Systems wird nun Eve Systems

Im Zentrum der aktuellen Entwicklungen steht für den Hersteller nun die Produktreihe Eve. Der Gaming Bereich soll an das amerikanische Unternehmen Corsair verkauft werden und dann unter dem Namen „Elgato Gaming“ laufen.
Eve Systems soll sich dann verstärkt auf HomeKit Accessoires konzentrieren. Unter anderem gehören schon Rauchmelder, Geräte zur Gartenbewässerung, Lichtschalter und weitere Produkte zum Portfolio. Eine Besonderheit: die Geräte werden über eine Bluetooth Verbindung miteinander vernetzt.
Zudem ist Elgato die Marke, die mit am frühesten die Komptabilität zu HomeKit für sich entdeckt hat.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar