PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vcmNtLWV1LmFtYXpvbi1hZHN5c3RlbS5jb20vZS9jbT9vPTMmcD00OCZsPXVyMSZjYXRlZ29yeT1wcmltZSZiYW5uZXI9MUpUSkc4RjU4TjRWS1Y0Tk5SUjImZj1pZnImbGlua0lEPTFhYzQwYTQxODdjMzJkYWUxODZhNDYzYWFmMzEwNzNmJnQ9c21hcnRob21lYXNzaXN0ZW50LTIxJnRyYWNraW5nX2lkPXNtYXJ0aG9tZWFzc2lzdGVudC0yMSIgd2lkdGg9IjcyOCIgaGVpZ2h0PSI5MCIgc2Nyb2xsaW5nPSJubyIgYm9yZGVyPSIwIiBtYXJnaW53aWR0aD0iMCIgc3R5bGU9ImJvcmRlcjpub25lOyIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiPjwvaWZyYW1lPg==

Ex-Amazon Manager glaubt nicht an die Zukunft von Webseiten

0

Alex Spinelli, der insgesamt fünf Jahre lang bei Amazon gearbeitet -und nun das Unternehmen gewechselt hat- glaubt, dass Webseiten, wie wir sie heute kennen, in Zukunft aussterben werden. Dies geht aus einem aktuellen Bericht von businessinsider.de hervor. Auch die Bedeutung von Apps werde sich verändern.

Chats bzw. Sprachassistenten werden laut Spinelli relevanter

Echo Show - weiß
Amazon - Elektronik
219,99 EUR

Spinelli erklärt, dass Menschen -wie jetzt auch- viel an Bildschirmen arbeiten werden, sich das virtuelle Shoppen dennoch verändern werde. Er spricht beispielsweise davon, dass der Nutzer sich seine Produkte über eine Art Karussell aussuchen würde. Gezahlt wird dann unter anderem via Apple Pay bzw. anderen Zahlungssystemen.
Um diese neue Vorstellung zur Realität werden zu lassen, arbeitet Spinelli bei „LivePerson“ an entsprechenden Projekten. Die Firma stellte kürzlich „LiveEngage“ vor. Mit diesem Programm soll es möglich sein, mit Amazons Alexa zu sprechen, dann aber – beispielsweise nach dem Verlassen der Wohnung- das besagte Gespräch via Chat fortzusetzen.
Alexa wäre damit immer ansprechbar. Ein weiterer Vorteil: stellt der Nutzer Alexa eine Frage, die diese nicht beantworten kann, kann die betreffende Frage an einen Menschen weitergegeben werden.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Ex-Amazon Manager glaubt nicht an die Zukunft von Webseiten
3 Sterne - 2 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!

Cookie-Einstellung

Um diese Website entsprechend der Richtlinien der DSGVO nutzen zu können, müssen Sie vorab eine der folgenden Optionen bezüglicher der Cookie-Einstellungen auswählen. Weitere Informationen, welche die Auswahlmöglichkeiten erklären, finden sie hier auf der Hilfe-Seite.

Datenschutzerklärung & Impressum.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe-Seite

Hilfe-Seite

Um diese Website entsprechend der Richtlinien der DSGVO nutzen zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies, werden zugelassen und gesetzt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. Darunter fallen analytische Cookies von Matomo und spezielle Cookies, die zum Tracking von Affiliate-Links sowie zum Anzeigen von Werbung notwendig sind.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier unter Datenschutz ändern.
Die Opt-Out Möglichkeit von Matomo, finden sie ebenfalls im Datenschutz, unter dem Punkt "Analyse Tools und Werbung".
Des weiteren finden sie hier das Impressum.

Zurück