PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

FIBARO wurde von Nice für knapp 58 Mio € übernommen

0

Wie FIBARO gestern in seinem Pressebereich mitteilte, wurde der polnische Smarthome Hersteller von der italienischen Nice Group übernommen.

Nice Group übernimmt FIBARO

FIBARO Smart Schalter für Apple Home Kit
FIBARO - Zubehör
63,99 EUR

Durch die Übernahme von FIBARO, verspricht sich die Nice Group ihre leitende Stellung im Bereich des Smarthome, weiter ausbauen zu können.

Mit FIBARO haben sie sich für 250.000.000 PLN, was umgerechnet knapp 58 Mio Euro entspricht, ein innovatives Unternehmen gesichert. Mit einem umfangreichen Produktangebot, dass in kürzester Zeit sehr bekannt wurde, ist FIBARO mit einer der bekanntesten Anbieter in diesem Segment. 

Durch das Setzen auf den Z-Wave Standard, können nicht nur eigene Aktoren ins System eingebunden werden, sondern auch die anderer Hersteller. Des weiteren lässt sich ihr System auch mit Alexa oder dem Google Assistant ansteuern.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Bild: (c) FIBARO Presse

FIBARO wurde von Nice für knapp 58 Mio € übernommen
3.7 Sterne - 3 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!

Kommentare sind geschlossen