PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Für Anfänger – Raspberry Pi 4 mit vorinstalliertem ioBroker bei Amazon für 139,00€

0

ioBroker ist mit Sicherheit vielen ein Name und einige würden wohl auch gerne einen Versuch mit dem System wagen, scheuen aber den Aufwand das Ganze einzurichten. Jetzt habe ich bei Amazon ein Set entdeckt, dass den neuen Raspberry Pi 4 mit 4gb Ram, einem ZigBee Stick und einer bereits installierten ioBroker Version anbietet.

 

Komplett-Paket für 139,00€

Wer also in die Welt von ioBroker einsteigen möchte, aber keine Lust hat das Ganze System selbst aufzusetzen oder schlicht keine Ahnung hat, wie es funktioniert, kann sich nun ein recht potentes und stromsparendes Komplettpaket bei Amazon bestellen.

Klar, 139,00€ sind mehr als wenn ihr euch das ganze System selbst zusammen bauen würdet, letztendlich spart ihr aber auch einiges an Zeit. Ich selbst habe den Umstieg vom “alten” Raspberry Pi 3B auf den Neuen noch nicht gemacht, da es mir auch schlicht an der Zeit und Lust fehlt, das Ganze neu einzurichten.

Es gibt auch noch eine Version mit einem größeren Kühlkörper, der für einen besseren Abtransport der Wärme sorgt.

Wenn ihr es dennoch selbst versuchen wollt, hier meine Anleitung, die allerdings schon etwas in die Jahre gekommen ist: Mein ioBroker Hauptartikel

Ihr wollt in Zukunft keine Berichte mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar