PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Google Assistant: die Schedule-Funktion ist nun im Rollout

0

Einige Google Assistant Nutzer haben nun schon die Möglichkeit, die neue Schedule Funktion zu nutzen. Damit können manche Dienste ganz einfach zu festgelegten Zeitpunkten ein- bzw. ausgeschaltet werden.

Mit der Schedule Funktion besser planen

Bose QuietComfort 35 Wireless Kopfhörer II (mit Amazon Alexa), schwarz
Bose Corporation - Elektronik
379,95 EUR - 21% 299,00 EUR

Wer die Schedule Funktion beim Google Assistant nutzt, kann beispielsweise einstellen, im Schlafzimmer jeden Morgen um die gleiche Uhrzeit durch das Anschalten des Lichtes oder das Abspielen von Musik geweckt zu werden. Weiterhin sind auch viele Apps anderer Anbieter mit der neuen Funktion kompatibel.
Laut einem Bericht auf Techcrunch werden ab jetzt die Google Assistants mit der Schedule Option versehen. Nach und nach kommen also die Nutzer in den Genuss der neuen Möglichkeit.

Damit ein bestimmtes Ereignis gespeichert und aktiviert werden kann, geht ihr wie folgt vor…:
• Öffnet die Google-Home-App
• Wählt „Settings – Routines“
• Wählt „+“ und legt das neue Ereignis einfach an.

Weiterhin könnt ihr auch wählen, wie oft bzw. an welchen Tagen das Ereignis stattfinden soll.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Google Assistant: die Schedule-Funktion ist nun im Rollout
1 Sterne - 4 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!