Google Assistant: Neue Features sind auf dem Weg – “Hey Google” entfällt

0

Schon vor einigen Monaten ist das Projekt Guacamole aufgetaucht, das nun den Weg in den Google Assistant gefunden hat und nur auf seine Aktivierung wartet. Mit den “Voice Shortcuts” lassen sich bestimmte Aktionen ohne das Triggerwort “Hey Google” anweisen. Nun steht es in den Startlöchern.

 

Hey Google ohne Hey Google

Bereits im April hatten wir darüber berichtet, dass die Voice Shortcuts kommen, die es für bestimmte Aktionen überflüssig machen, den Trigger “Hey Google” zu benutzen. Egal ob Amazons Alexa oder Google Assistant – beide haben eins gemeinsam, man musste immer das Triggerwort “Alexa” oder “Hey Google” sagen, um einen Befehl geben zu können. Google möchte das aber mit den “Voice Shortcuts” künftig für einige Befehle ändern. 

Nun hat diese Funktion den Weg in den Google Assistant gefunden und wartet nur auf seine Aktivierung. Mit dem Feature können dann kleine Standardsachen ohne das Triggerwort aufgerufen werden, beispielsweise Wecker, Timer oder Anrufe. Das Feature wurde in einem Teardown entdeckt und scheint soweit einsatzfähig zu sein. Es wird wohl in Kürze für alle Nutzer freigeschaltet werden. Vermutlich haben bereits die ersten Beta Tester im kleineren Kreis diese Funktion bereits aktiv.

Der neue Echo Show 8 (2. Generation, 2021) im Test

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.