Der neue Echo Show 8 (2. Generation, 2021) im Test

0

Amazon verpasst dem Echo Show 8 ein Update auf die zweite Generation mit einer verbesserten Kamera und einigen anderen Features. Ab dem 9. Juni wird die neueste Generation des Echo Show 5 und des Echo Show 8 von Amazon ausgeliefert. Was der neue Echo Show der zweiten Generation kann, durfte ich bereits vorab testen. 

 

Test des neuen Echo Show 8 (2. Generation)

Erstmal vorab ein Dankeschön an Amazon, die mir den Echo Show 8 der 2. Generation als Testgerät zur Verfügung gestellt haben! Natürlich hat dies keinen Einfluss auf diesen Testbericht, hier gebe ich meine persönliche Meinung und Erfahrungen zum Gerät wieder, die durch die Teststellung nicht beeinflusst wird.

Der Echo Show 8 der zweiten Generation kommt mit einer verbesserten Kamera und einigen anderen Features. Natürlich kann das Gerät auch alles das, was die bisherigen Echo Show-Geräte auch können: Filme abspielen, Fotos anzeigen, Smarthome-Geräte steuern, Musik wiedergeben (Amazon Music: inklusive Cover und Songtext), Skills und vieles mehr. 

Echo Show 8 – 13 Megapixel Kamera

Das Hauptaugenmerk liegt bei der neuen Version sicherlich auf die neu verbaute Kamera. Während der Echo Show 8 (1. Generation) noch eine 1-Megapixel-Kamera verbaut hatte, kommt nun die 2. Generation mit einer 13-Megapixel-Kamera. Das macht sich natürlich bei der Videotelefonie und auch bei der Nutzung des Echo Show 8 als Überwachungskamera deutlich bemerkbar. Zudem bleibt man bei Videoanrufe mit der neuen Kamera automatisch im Bild. Die Kamera schwenkt und zoomt digital herein / heraus, um dich im Mittelpunkt zu halten.

In meinem Test funktionierte das Folgen in zwei von drei Versuchen, hin und wieder brauchte die Kamera ein wenig, um mich einzufangen. Einmal versagte sie komplett und die Verfolgung blieb gänzlich aus. Auch wird die Bildqualität beim zoomen etwas verpixelter. Die Funktion ist mit der des Echo Show 10 vergleichbar, jedoch kann dieser ja bekanntlich das Display drehen und schafft so einen viel größeren Bereich abzudecken. Die Folgen Funktion kann am Display ein-/ausgeschaltet werden.

Hier noch ein paar Screenshots von meinem Smartphone, die ich während des Tests gemacht habe.
Anmerkung: Das Live-Video hatte eine bessere Qualität, durch die Screenshots ist die Qualität etwas schlechter dargestellt. Aber man sollte erkennen können, dass die Bildqualität mit der Entfernung abfällt. 

Mehr Performance unter der Haube

Der neue Echo Show 8 erhält ein kleines Leistungsupgrade. Der bisher verbaute Prozessor MediaTek MT8163 wird durch den MT8183 ersetzt.

Dieser Prozessor findet sich auch im Echo Show 10. Dort arbeitet er zusammen mit Amazons AZ1-Neural-Edge Sprachprozessor. Der AZ1-Neural-Edge Prozessor setzt auf „machine learning“. Damit lernt der Lautsprecher selbst Stück für Stück seinen Nutzer besser kennen. In der neuen Generation des Echo Show 8 ist der AZ1 leider nicht enthalten.

Adaptive Farbe auf dem Echo Show

Ein 8-Zoll-HD-Display mit adaptiver Farbanpassung sorgen für ein starkes Bild. Die Option “Adaptive Farbe” mischt die Bildschirmfarben mit dem Farbton und der Färbung der räumlichen Umgebung, damit natürlichere Bilder entstehen. Diese Option kann in den Bildschirmeinstellungen des Geräts ein- oder ausgeschaltet werden.

Technische Daten – Was sind Unterschiede?

Die 2. Generation des Echo Show 8 hat bis auf die oben genannten Punkte die komplett identischen Eigenschaften wie die Generation aus dem Jahr 2019. Egal ob Abmessungen des Gerätes, Stereo Lautsprecher – alles ist sonst komplett identisch zum Vorgänger.

Für wen lohnt sich der Kauf des neuen Echo Show 8 (2. Generation)

Das Hauptaugenmerk hat Amazon bei der neuen Version des Echo Show 8 auf die Kamera gelegt. Darüber hatte ich bereits berichtet, dass hierzu Auswertungen stattgefunden haben. Laut Amazon hat sich die Nutzung der Videotelefonie mit Amazon Alexa im Vergleich zum Vorjahr verdreifacht, daher habe man bei den neuen Echo Show-Geräten die Kommunikationsfunktionen optimiert.

Wenn du also bereits einen Echo Show 8 (1. Generation) besitzt, dann zahlst du denselben Preis nochmal, “nur” für eine bessere Kamera. Damit sich das lohnt, musst du schon sehr häufig telefonieren und dabei spazieren gehen. Wenn du bereits einen Echo Show 5 oder einen Echo Spot besitzt, dann könnte man hier wegen dem größeren Display und dem doch recht starken Sound überlegen zu wechseln. Nutzer eines Echo Show 10 haben hier überhaupt keinen Grund, außer sie benötigen ein kleineres Gerät an einem weiteren Ort.

Für alle die bisher ausschließlich auf Echo Geräte ohne Display gesetzt haben, für diese ist das Gerät sicherlich interessant. Egal ob du gerne Filme streamst, bei der Musik gerne mitsingst oder mit der Familie telefonieren möchtest. Es gibt diverse Alexa Skills, die auf dem Bildschirm zusätzliche Information anzeigen und auch allgemeine Dinge, wie zum Beispiel das Wetter, lassen sich immer gut vom Display ablesen.

Hier geht es zum Testbericht zum neuen Echo Show 5:

Der neue Echo Show 5 (2. Generation, 2021) im Test

Wenn ihr euch zu dem Thema austauschen wollt, schaut doch mal in unserer “Smart Speaker Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findet ihr eine riesige Community, mit der ihr euch zu dem Thema austauschen könnt!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.