Google Assistant unterstützt jetzt Luftkühler und Tiefkühlschränke

0

Der Google Assistant unterstützt mit Luftkühlern und Tiefkühlschränken jetzt noch zwei weitere Geräteklassen.

 

Google Assistant steuert weitere Geräte

Ich habe das Gefühl, dass ich in letzter Zeit fast wöchentlich einen Artikel darüber schreibe, dass der Google Assistant neue Geräteklassen unterstützt. Zuletzt waren es beispielsweise weitere Sensoren, Set-Top-Boxen oder auch Router und Zugangspunkte. Jetzt kommen wieder zwei neue Klassen dazu, und zwar Tiefkühlschränke und Luftkühler.

Wie auch bei allen Geräteklassen zuvor bringt die neue Unterstützung nicht auch die sofort Steuerung der Geräte mit sich. Viel mehr wird so eine Schnittstelle für die Hersteller dieser Geräte geschaffen.

Könnt ihr euch einen Einsatz für Sprachassistenten bei den betroffenen Geräten im Alltag vorstellen? Bei Luftkühlern sehe ich den Einsatzzweck natürlich, da man beispielsweise im Sommer einfach per Sprachbefehl die Temperatur im Raum herunterkühlen kann. Bei Tiefkühlschränken bin ich mir nicht ganz so sicher, welchen Vorteil die Integration hier haben könnte.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

GoogleWatchBlog

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 37 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar