Google Home kann auch mit „Bubu“ angesprochen werden

0

Wer keine Lust auf „Hey Google“ oder „Ok Google“ hat, kann auch noch eine weitere Anrede zur Anwendung bringen. Denn: Google Home reagiert auch auf „Bubu“.

„Boo-Boo“ heißt übersetzt „Wehweh“

Smart Plug Koogeek Intelligente Wifi Steckdose Kompatibel mit Alexa/Echo mit Apple HomeKit mit Google Assistant mit Siri Remote Control auf 2.4 GHz Netzwerk
  • 【Bester Smart Plug für Apple Homekit Benutzer】 Steuern...
  • 【Flexible Zeitpl?ne und Timer Funktion】Erstellen Sie...
  • 【Sprachsteuerung mit Alexa】Die Smart Wlan Steckdose...

„Bubu“ bzw. „Boo-Boo“ kann frei mit „Wehweh“ übersetzt werden. Im Alltag kommt der Begriff dann zur Anwendung, wenn eben kleine Fehler passiert sind. Möglich wäre aber auch, dass die Bezeichnung indirekt auf etwas anderes hindeutet.
Witzig ist es aber allemal… und (zumindest ein wenig) abwechslungsreich auch.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet ihr übrigens viele hilfreiche Videos!

Quelle: digitalzimmer.de

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar