Google Home Mini – Nach Update geht nichts mehr

0

Google hat bestätigt, dass ein Update dazu führte, dass ein paar Google Home Minis einen kompletten Funktionsausfall erleiden.

Google Home Mini – Nach Update geht nichts mehr

Der Google Home Mini war damals das Gerät schlechthin, wenn man für einen günstigen Preis den Google Assistant greifbar machen wollte. Ein aktuelles Update jedoch hat ein paar Geräte schlichtweg unbrauchbar gemacht.

In den vergangenen Wochen haben Nutzer ein Problem nach einem aktuellen Update gemeldet. Der Google Home Mini hat sich nach dem Update weder einschalten noch zurücksetzen lassen. Zwar sind bei den betroffenen Geräten alle vier Lichter angegangen, jedoch passierte weiter nichts. Google hat nach längerer Analyse das Problem mit folgenden Worten gegenüber 9to5google bestätigt:

Eine Software-Einführung führte dazu, dass ein kleiner Prozentsatz älterer Google Home- (2016) und Google Home Mini-Geräte (2017, 1. Generation) nicht mehr funktionierte. Das Problem wurde für zukünftige Updates behoben. Benutzer, die feststellen, dass das Gerät nicht mehr reagiert und vier nicht blinkende weiße Lichter angezeigt werden, können sich an den Kundendienst wenden, um Hilfe zu erhalten.

Manche Nutzer konnten das Problem mit einem über Nacht am Stromnetz angeschlossenen Gerät lösen. Bei den meisten betroffenen Geräten handelt es sich jedoch weiterhin um tote Geräte. Nichts mehr geht.

Info

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer “Smart Speaker Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zu sämtlichen Smart Speaker Themen austauschen kannst!



Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.