PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Imh0dHBzOi8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6aW5saW5lLWJsb2NrO3dpZHRoOjcyOHB4O2hlaWdodDoxMTBweCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1jbGllbnQ9ImNhLXB1Yi00MTkxOTE4MTk5MjEzODEwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLXNsb3Q9IjUwMzA4OTE5NTAiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCiAgICAgKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Google kann einzelne Stimmen in Menschenmengen erkennen!

0

Wie YouTube Videos eindrucksvoll darstellen, kann Google die Stimmen von einzelnen Personen in Menschenmengen erkennen und auch freistellen.

Google kann einzelne Stimmen in Menschenmengen erkennen!

Der YouTuber Miki Rubinstein hat auf seinem Kanal ein paar Eindrucksvolle Videos veröffentlicht, die darstellen, wie einzelne Stimmen in teils hektischen Diskussionen in verschiedenen Situationen wahrgenommen werden.

Dabei erkennt die Software die verschiedenen Stimmen und kann sie im Nachhinein den jeweiligen Personen wieder zuordnen.

So ist es auch möglich eine einzelne Stimme freizustellen und sie so zu isolieren.

Was hier in den Video sehr interessant und spektakulär wirkt, darf man aber auch durchaus kritisch betrachten. Denken wir als erstes an eine verbesserte Spracherkennung mit unseren Assistenten wie Siri, Alexa oder dem Google Assistant, sollte man auch wissen, dass Google mit dieser Technologie auch mit dem US Militär zusammen arbeitet. 
Weiter gesponnen könnte man solch eine Technik, an Flughäfen oder öffentlichen Plätzen einsetzen, um genauere Bewegungsmuster und auch die Identifikation einzelner Personen zu erreichen.

Weitere Beispiel und Videos findet ihr auf dem Kanal von Miki Rubinstein.

Seid ihr für den Fortschritt einer solchen Technik oder seht ihr das Kritisch?

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Beitragsbild: (c) Google LLC

Teile den Beitrag mit anderen

Über den Autor

Karim Bourennani

Als absoluter Smarthome-Fan habe ich im März 2017 diesen Blog gegründet. Seit Oktober 2018 betreibe ich noch den zugehörigen YouTube Kanal. Sollte ich mal nicht am Bloggen oder Videos erstellen sein, fliege ich als Flugbegleiter quer durch die Welt!

Hinterlasse uns doch ein Kommentar