PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Homepod kann Holzmöbel beschmutzen!

0

Apple hat das zugegeben, was viele Nutzer schon erfahren mussten: der Homepod hinterlässt Ringe auf Holzmöbeln! Genauer gesagt: weiße Ringe.

Homepod? Am besten mit Untersetzer

Wer seinen Homepod auf Holz stellen möchte, sollte für eine schützende Unterlage sorgen. Apple erklärte unlängst auch gegenüber VentureBeat, dass sich das Silikon des Smarthome-Lautsprechers und behandeltes Holz nicht vertragen und es zu einer entsprechenden Wechselwirkung kommt.
Das Problem wurde unter anderem auch schon im Rahmen der Berichterstattung der New York Times thematisiert.

Laut Hersteller ist es möglich, dass die weißen Ringe dann im Laufe der Zeit verblassen bzw. schwächer werden. Sollte dies nicht der Fall sein, sei es -ebenfalls laut Apple- anzuraten, „die Oberfläche mit dem vom Hersteller vorgeschlagenen Öl zu reinigen“. Darüber, ob zudem eben nicht „nur“ das Holz, sondern vielleicht auch das Silikon am Homepod selbst beschädigt wird, herrscht noch Unklarheit.
Der Lautsprecher kann in Deutschland noch nicht bestellt werden.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook oder abonniert uns per Mail!

Bild: (c) Apple Inc.

Homepod kann Holzmöbel beschmutzen!
5 Sterne - 2 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!