In den USA: Über den Google Assistant Klempner bestellen

0

Der Google Assistant wird in den nächsten Wochen in den USA ein Update erfahren. Ziel soll es sein, noch bessere Hilfe im Alltag leisten zu können.

 

Was bietet das Update für den Google Assistant?

Mit Hilfe des Updates soll es möglich sein, unter anderem einen Klempner zu konsultieren. Und -wer hätte es gedacht?- ein einfaches „Ich brauche einen Klempner!“ reicht fast schon, um den Dienst zu aktivieren.
Zusätzlich ist es noch wichtig anzugeben, was besagter Klempner dann genau reparieren soll und wo er gebraucht wird. Danach kann sich der Nutzer einen Dienstleister aus der entsprechenden Liste aussuchen und diesen über den Dienst direkt anrufen.

Die Handwerker, die hierbei anhand der Liste vorgeschlagen werden, wurden in der Regel durch Google verifiziert. Das „Schlimmste“, was in diesem Fall passieren kann, ist, dass Dienstleister aus der entfernteren Umgebung angezeigt werden. Ausschlaggebend ist letzten Endes eben, wo sich der Hilfesuchende gerade aufhält und wie viele verifizierte Dienstleister sich in seiner Nähe befinden.
Der Dienst soll nicht nur über Android, sondern auch auf dem iPhone und im Zusammenhang mit Google Home nutzbar sein.

Aktuelle Informationen darüber, wann das Update auch in Deutschland verfügbar ist, gibt es noch nicht.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook oder abonniert uns per Mail!

Bild: (c) Google LLC

In den USA: Über den Google Assistant Klempner bestellen
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!

Cookie-Einstellung

Um diese Website, der Richtlinien der DSGVO entsprechend, nutzen zu können, müssen Sie vorab, eine der folgenden Optionen, bezüglicher der Cookie-Einstellungen auswählen. Weitere Informationen, welche die Auswahlmöglichkeiten erklären, finden sie hier auf der Hilfe-Seite. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe-Seite

Hilfe-Seite

Um diese Website, der Richtlinien der DSGVO entsprechend, nutzen zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies, werden zugelassen und gesetzt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. Darunter fallen analytische Cookies von Matomo und spezielle Cookies, die zum Tracking von Affiliate-Links, notwendig sind.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier unter Datenschutz ändern. Die Opt-Out Möglichkeit von Matomo, finden sie ebenfalls im Datenschutz, unter dem Punkt "Analyse Tools und Werbung". Des weiteren finden sie hier das Impressum.

Zurück