PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Kein lukratives Weihnachtsgeschäft für Smartspeaker von Amazon

0

Weder Amazon noch Google konnte im Zusammenhang mit dem Weihnachtsgeschäft 2017 richtig absahnen. Vielleicht waren die Rabatte doch zu niedrig? Der Gewinn blieb auf der Strecke.

 

Amazon vs. Google – keine Gewinner

Echo Show - schwarz
Amazon - Elektronik
219,99 EUR

Eigentlich war von vornherein klar, dass sich Amazon und Google beim letztjährigen Weihnachtsgeschäft einen harten Fight liefern würden. Nun sei das Resultat der „Rabattkämpfe“, dass keines der Unternehmen einen Gewinn im Weihnachtsgeschäft für sich verbuchen habe können, so Reuters.
Laut Amazon wurde der Echo Dot am meisten verkauft. Hier ist von „Millionen Geräten“ die Rede. Eine genaue Verkaufsanzahl möchte auch der Konkurrent nicht verraten.

Jedoch liegt auch laut ABI Research die Vermutung nahe, dass die Unternehmen mit dem Weihnachtsgeschäft Verluste gemacht haben. Dennoch wären Sorgen hier sicherlich unbegründet. Das eigentlich Lukrative für beide ist nämlich nicht der reine Verlauf der Geräte, sondern das, was folgt: die Einnahmen, die sich unter anderem durch Werbung oder den Verkauf von Daten generieren lassen.
Aus dem Weihnachtsgeschäft 2017 hat sich Apple noch herausgehalten. Laut eigenen Angaben will er mit dem HomePod erst zu Beginn des Jahres an den Start gehen. Schon jetzt ist von einem Verkaufspreis von 349 Dollar die Rede. Vom Sonderangebotslevel der Konkurrenz also (noch) keine Spur.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook oder abonniert uns per Mail!

 

Kein lukratives Weihnachtsgeschäft für Smartspeaker von Amazon
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!

Cookie-Einstellung

Um diese Website entsprechend der Richtlinien der DSGVO nutzen zu können, müssen Sie vorab eine der folgenden Optionen bezüglicher der Cookie-Einstellungen auswählen. Weitere Informationen, welche die Auswahlmöglichkeiten erklären, finden sie hier auf der Hilfe-Seite.

Datenschutzerklärung & Impressum.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe-Seite

Hilfe-Seite

Um diese Website entsprechend der Richtlinien der DSGVO nutzen zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking-, Werbe- und Analytische-Cookies, werden zugelassen und gesetzt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. Darunter fallen analytische Cookies von Matomo und spezielle Cookies, die zum Tracking von Affiliate-Links sowie zum Anzeigen von Werbung notwendig sind.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier unter Datenschutz ändern.
Die Opt-Out Möglichkeit von Matomo, finden sie ebenfalls im Datenschutz, unter dem Punkt "Analyse Tools und Werbung".
Des weiteren finden sie hier das Impressum.

Zurück