PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Klage gegen Apple – Grund: Patentverletzung bei Siri

0

Laut einer Klage von Portal Communications nutzt Siri die Patente einer anderen Firma. Nun wird sogar ein Verkaufsstopp aller Geräte, die unter Siri betrieben werden, gefordert.

 

Inhalte der Klage gegen Apple – was wird dem Unternehmen vorgeworfen?

Apple AirPods
Apple Computer - Elektronik
186,00 EUR

Portal Communications wirft Apple vor, im Zusammenhang mit Siri drei der Patente nicht rechtmäßig zu nutzen. Genaugenommen handelt es sich hierbei um die Patente für Funktionen, in deren Zusammenhang es um die Umwandlung natürlicher Sprache in „Maschinensprache“ geht. Genau hierin sieht das Unternehmen eine Verletzung seiner eigenen Patente.
Daher ist nun mittlerweile sogar schon von einer Schadensersatzforderung und einem geforderten Verkaufsstopp die Rede. Letzteres bezöge sich dann auf die USA und die Geräte, die auf der Basis von Siri betrieben werden. Betroffen wäre hier nicht nur das iPhone, sondern auch die Smartwatch Apple Watch, der HomePod, alle Mac PCs und das iPhone.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook oder abonniert uns per Mail!

Klage gegen Apple – Grund: Patentverletzung bei Siri
5 Sterne - 1 Vote
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!