LGs SmartThinQ-Geräte arbeiten mit Alexa und Google Assistant

0

Die SmartThinQ-Reihe des Herstellers LG können ab sofort mit Alexa und dem Google Assistant genutzt werden. Hierbei handelt es sich um eine kleine Revolution. Andere Produkte „zwingen“ den Kunden dazu, sich für einen der beiden Sprachassistenten zu entscheiden. Bei LG hat der User nun die freie Auswahl.

Komfortables Smarthome mit den LG SmartThinQ-Geräten

LG Electronics VRH 950 MSPCM Staubsauger, metal silber
LG Electronics - Haushaltswaren
1.199,00 EUR - 29% 849,00 EUR

In einer Pressemeldung ließ der Hersteller unter anderem verlauten, dass es Ziel des Unternehmens sei, mit vielen externen Partnern zusammenzuarbeiten. Das Ergebnis? Ein besonders „bequemes“ Smart-Home, das sich individuell an die Bedürfnisse der Nutzer anpassen lässt.
Doch auch die Flexibilität der LG SmartThinQ-Serie überzeugt. So gehören hier derzeit mehr als 100 verschiedene Produkte zum Portfolio, die ab jetzt dann wahlweise mit Alexa oder dem Google Assistant gesteuert werden können.
Besonders die Verbindung zwischen Haushaltsgerät und Sprachassistent dürfte den Komfort erhöhen. Die Waschmaschine mit Alexa starten? Den Herd via Google Assistant bedienen? Alles kein Problem!

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Bild: (c) LG Electronics

LGs SmartThinQ-Geräte arbeiten mit Alexa und Google Assistant
5 Sterne - 1 Vote
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!

Cookie-Einstellung

Um diese Website, der Richtlinien der DSGVO entsprechend, nutzen zu können, müssen Sie vorab, eine der folgenden Optionen, bezüglicher der Cookie-Einstellungen auswählen. Weitere Informationen, welche die Auswahlmöglichkeiten erklären, finden sie hier auf der Hilfe-Seite. Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe-Seite

Hilfe-Seite

Um diese Website, der Richtlinien der DSGVO entsprechend, nutzen zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Alle Cookies, wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies, werden zugelassen und gesetzt.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden nur notwendige Cookies gesetzt. Darunter fallen analytische Cookies von Matomo und spezielle Cookies, die zum Tracking von Affiliate-Links, notwendig sind.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier unter Datenschutz ändern. Die Opt-Out Möglichkeit von Matomo, finden sie ebenfalls im Datenschutz, unter dem Punkt "Analyse Tools und Werbung". Des weiteren finden sie hier das Impressum.

Zurück