Lydsto H4 – Akku-Staubsauger mit Absaugstation jetzt auf Kickstarter

0

In China ist der Akkusauger Lydsto H4 an den Start gegangen. Dieser besitzt eine Absaugstation, in welcher der Staub automatisch entleert wird.

Update

Nach dem Start in China könnt ihr den Lydsto H4 nun auch hier in Deutschland auf Kickstarter mitfinanzieren. Als Unterstützer der Kampagne bekommt ihr den Akkusauger für umgerechnet ca. 322 Euro.

Lydsto H4 startet mit Feature der Samsung Akkusauger

Bildquelle: Xiaomiyoupin

Mittlerweile gibt es wirklich viele Akku-Staubsauger auf dem Markt und grade aus China kommen am laufenden Band neue Modelle, welche allerdings nicht immer auch nach Deutschland kommen. Zumeist sind neue Modelle auch nicht wirklich besonders spannend und bringen kaum Alleinstellungsmerkmale mit. Anders ist es nun beim Lydsto H4, welchen ich grade auf der Crowdfunding-Plattform von Xiaomi entdeckt habe. Die Marke Lydsto ist auch nicht vollkommen unbekannt, denn auch hierzulande gibt es bereits den Saugroboter Lydsto R1, welchen Daniel bereits hier auf dem Blog für euch getestet hat. 

Der Lydsto H4 ist aus meiner Sicht besonders spannend, da er über eine Basis mit integrierter Absaugstation verfügt. Stellt man den Sauger nach der Reinigung in die Station, wird der Inhalt des Staubbehälters automatisch in einen Staubbeutel abgesaugt, so wie man es von vielen neuen Saugrobotern kennt. Dieses Feature ist mir bei Akku-Staubsaugern bisher nur von einigen Modellen von Samsung bekannt, vor allem bei der neuen Bespoke-Serie.

Bildquelle: Xiaomiyoupin

Die Saugkraft des Lydsto H4 ist mit 25.000 Pascal angegeben, was zum heutigen Standard von Akkusaugern passt. Der Akku mit 2.500 mAh soll für eine Reinigungszeit von bis zu 60 Minuten ausreichen. Auf höchster Saugstufe sind es nur ca. 8 Minuten. Wie schon bei einigen Modellen von Dreame oder Dyson ist auch beim Lydsto H4 eine beleuchtete Fugendse mit dabei.

Bildquelle: Xiaomiyoupin

Im Crowdfunding kostet der Lydsto H4 umgerechnet etwa 175 Euro. Die UVP wird später sicher ein ganzes Stück höher liegen. Auch der Preis in Deutschland, falls das Modell hier erscheinen wird, sollte wohl eher im Bereich um 300 bis 400 Euro angesiedelt sein. Wäre allerdings immer noch deutlich günstiger als die Modelle von Samsung und daher wohl für viele Kunden interessant.

Sobald es Neuigkeiten zu einem eventuellen Verkaufsstart in Deutschland gibt, findet ihr diese Information natürlich wieder hier auf dem Blog!

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer Gruppe für „Akku Staubsauger“ auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst! Falls du auf der Suche nach einem neuen Akkusauger bist, hilft dir unser Tool der Akkusauger Finder weiter!

Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.