mediola unterstützt jetzt Roto-Dachfenstermodelle

0

Mediola unterstützt ab sofort auch die per Funk steuerbaren Roto-Dachfenstermodelle RotoComfort und RotoTronic.

 

Mediola und Roto bauen Partnerschaft aus

Wer funkgesteuerte Dachfenster von Roto besitzt, der kann diese ab sofort auch in das Smart Home System von Mediola integrieren. Die Modelle RotoComfort und RotoTronic lassen sich dadurch jetzt bequem per Sprache oder über die IQONTROL NEO App steuern.

Mediola 293714011 Free-Control Home, AIO Gateway V5, 1.3 W, schwarz, 110 x 110 x 32
  • Das mediola AIO Gateway V5 ist eine kleine, multifunktionale...
  • Dadurch lassen sich TV, Hifi, Licht, Rollläden, Jalousien...
  • Das Gerät steuert marken- und protokollübergreifend nahezu...
277,57 €

Durch die Anbindung an das System von Mediola lassen sich die Dachfenster auch mit Produkten von vielen anderen Herstellern vernetzten. Dazu gehören beispielsweise Philips Hue, Nuki oder Sonos.

Roto auf der DACH & HOLZ Messe in Stuttgart

Wer sich gerne einmal live ein Bild von den smart gesteuerten Dachfenstern von Roto machen möchte, der kann dies noch in der Zeit vom 28. bis 31. Januar auf der DACH & HOLZ Messe in Stuttgart in Halle 4 tun.

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Über den Autor

Florian Beckmann

Dem Thema Smart-Home seit der Einführung von Alexa, Ende 2016, verfallen. Seit dem wird darüber gebloggt, YouTube Videos gedreht und die eigene Wohnung automatisiert, wo es nur geht. 38 Jahre alt, Vater von zwei Kindern, wohnhaft in Hamburg und hauptberuflich Berufssoldat.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar