Mehrere Philips-Fernseher haben aktuell HD-Probleme mit Streaming Diensten

0

Wer über seinen Philips-Fernseher gern streamt, könnte in der letzten Zeit bemerkt haben, dass das Programm nicht mehr in HD Auflösung angezeigt wird. Eine entsprechende Bestätigung des Problems wurde bereits von Hersteller TP Vision via heise online veröffentlicht. Interessanterweise wird die Werbung auf den betreffenden Streaming-Portalen jedoch durchaus in HD angezeigt. Gibt es eventuell Probleme mit dem Zertifikat?

 

Zertifikatsänderung als mögliche Ursache?

Philips Ambilight 50PUS6704/12 Fernseher 126 cm (50 Zoll) LED Smart TV (4K UHD, HDR 10+, Dolby Vision, Dolby Atmos, Smart TV) Schwarz [Modelljahr 2019]
  • Mit dem 50 Zoll Fernseher sind Sie dank 3-seitigem Ambilight...
  • Der TV 50 Zoll liefert dank HDR 10+ besonders dunkle...
  • Vertrauen Sie mit dem 50 Zoll TV auf kinoreife Technik von...
438,45 €

Laut einem Bericht auf tweakers.net wurde vor Kurzem eine Zertifikatsänderung vorgenommen. In deren Zusammenhang kam es zu einer Herabstufung des Sicherheitslevels.

Aktuell werde an dem Problem gearbeitet. Wann alles jedoch wieder beim Alten sein soll, ist noch nicht bekannt.

Betroffen sind derzeit Philips Modelle aus 2017 und 2018.

Philips Hue Play Gradient Lightstrip – Neuer Lightstrip mit Farbzonen vorgestellt

Ihr wollt in Zukunft keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert unseren Newsletter! Auch auf YouTube findet Ihr übrigens viele hilfreiche Videos.

Quelle: heise.de

Über den Autor

Cornelia Wilhelm

Ich bin Conny. Journalistin, Gründerin, Historikerin, Bloggerin, Doktorandin… und „Smarthome-Junkie“. Ich habe mich vor einiger Zeit mit meinem Online Magazin niveau-klatsch.com selbstständig gemacht und schreibe im Rahmen meiner Texteragentur niveau-texter.com auch für externe Seiten. Unter anderem auch für SmarthomeAssistant.de.

Hinterlasse uns doch ein Kommentar