PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Neue IKEA TRÅDFRI Leuchtmittel und smarte Steckdosen?

0

Das smarte Lichtsystem aus dem Hause IKEA hört auf den Namen IKEA TRÅDFRI. Im Zusammenhang mit einer Kundenanfrage im Unternehmensblog von IKEA wurde nun bekanntgegeben, dass noch 2018 neue TRÅDFRI-Leuchtmittel und smarte Steckdosen auf den Markt kommen sollen.

IKEA und das Smarthome – wie geht es weiter?

Kunden haben die Möglichkeit, mit TRÅDFRI und im Zuge der smarten Lampensteuerung viele Vorteile zu nutzen. So können nicht nur Einsteigersets inklusive Gateway, sondern auch einzelne Artikel gekauft werden. Diese sind dann -nach einem Update- sogar in Kombination mit Amazon Alexa und Google Home nutzbar. Die entsprechenden Produkte können -ganz bequem- über den IKEA Online Shop bestellt werden.

Mit seinem TRÅDFRI System ist nun auch der schwedische Möbelhersteller im Smarthome Geschäft vertreten. Die entsprechenden Artikel sind zudem günstiger als die Produkte des Philips Hue Lichtsystems und stellen eine echte Alternative dar. Mit Hilfe der passenden Elemente ist es dann beispielsweise möglich, farbige LED-Leuchtmittel einzusetzen oder Leuchten via Sprache -unter der Nutzung von Alexa oder Siri- an- und auszuschalten.
Auch der Trend zur LED-Leiste geht an IKEA selbstverständlich nicht vorbei. Hier werden vom schwedischen Möbelhaus verschiedene Varianten zur Umsetzung angeboten. Beispielsweise kann das Licht komplett ohne Kabel via Fernbedienung justiert werden. Die entsprechende Fernbedienung kann im Verkaufsumfang mit einem Transformator erworben werden.
Laut Unternehmensblog existieren zudem Pläne für den Verkauf schaltbarer Steckdosen. Diese sollen aller Voraussicht nach im April erhältlich sein. Zudem sollen -ebenfalls laut IKEA Unternehmensblog- RGB-Versionen für E14- und E27-Lampenfassungen im August oder Oktober 2018 erhältlich sein.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook oder abonniert uns per Mail!

Bild: (c) Inter IKEA Systems B.V.

Neue IKEA TRÅDFRI Leuchtmittel und smarte Steckdosen?
5 Sterne - 3 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!