PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Neue (mögliche) Konkurrenz für YouTube? – AmazonTube!

0

Zum Ende des letzten Jahres hat Amazon einen Patentantrag auf AmazonTube gestellt. Hierbei handelt es sich um einen Streamingdienst, der stark an das Angebot von YouTube erinnert. Das Vorgehen bzw. die Entwicklung dürfte unter anderem auch den Wettbewerb zwischen Amazon und Google befeuern.

 

AmazonTube als Ersatz?

Auch wir haben vor Kurzem darüber berichtet, dass YouTube fortan nicht mehr über den Fire TV Stick abrufbar sein wird. Viele Nutzer gehen nun den „Umweg“ und aktivieren den Dienst über den Firefox- bzw. den Silk-Web-Browser.

Doch zurück zu AmazonTube: Wann (oder besser gesagt) und ob der Dienst überhaupt an den Start geht, bleibt abzuwarten. Fakt ist, dass der besagte Patent-Antrag nicht erst jetzt, sondern schon vor einiger Zeit eingereicht wurde. Die Vermutung, dass es sich hierbei um eine direkte Reaktion auf die Ankündigung, die YouTube-Anwendung von den Amazon-Produkten zu löschen, handelte, liegt nahe.
Bleibt also abzuwarten, ob AmazonTube wirklich Realität wird… .

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf Facebook oder abonniert uns per Mail!

(c) Pressebild Amazon

Neue (mögliche) Konkurrenz für YouTube? – AmazonTube!
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!