PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byINCiAgICAgZGF0YS1mdWxsLXdpZHRoLXJlc3BvbnNpdmU9InRydWUiPjwvaW5zPg0KPHNjcmlwdD4NCihhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7DQo8L3NjcmlwdD4=

Oberfläche des Echo Show kann auf Produkten von Fremdherstellern genutzt werden

0

Amazon bietet nun anderen Herstellern die Möglichkeit, mit Hilfe eines entsprechenden API die Oberfläche des Show im Zusammenhang mit ihren Artikeln einzusetzen.

Echo-Oberflächeneinbindung mit Hilfe von “Smart Screen“-SDK

Auf der Basis des “Smart Screen“-SDK ist es nun möglich, die Oberfläche des Echo Show auf andere Geräte zu übertragen. Denkbar wären in diesem Zusammenhang unter anderem beispielsweise an das jeweilige System angeschlossene Kühlschränke.

Sony und Lenovo sind die ersten Marken, die die neuen Optionen für sich testen. Dementsprechend soll es demnächst möglich sein, Alexa zum Beispiel auf den Smart Tabs aus dem Hause Lenovo zu nutzen. Sony wird die Oberfläche dann wohl -erst einmal auf der Basis eingegrenzter Funktionen- in der ersten Hälfte des Jahres 2019 nutzen.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Quelle: heise.de

 

Oberfläche des Echo Show kann auf Produkten von Fremdherstellern genutzt werden
5 Sterne - 3 Votes
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!