PHNjcmlwdCBhc3luYyBzcmM9Ii8vcGFnZWFkMi5nb29nbGVzeW5kaWNhdGlvbi5jb20vcGFnZWFkL2pzL2Fkc2J5Z29vZ2xlLmpzIj48L3NjcmlwdD4NCjwhLS0gU21hcnRob21lQXNzaXN0ZW50IE5lYmVuIExvZ28gLS0+DQo8aW5zIGNsYXNzPSJhZHNieWdvb2dsZSINCiAgICAgc3R5bGU9ImRpc3BsYXk6YmxvY2siDQogICAgIGRhdGEtYWQtY2xpZW50PSJjYS1wdWItNDE5MTkxODE5OTIxMzgxMCINCiAgICAgZGF0YS1hZC1zbG90PSI1MDMwODkxOTUwIg0KICAgICBkYXRhLWFkLWZvcm1hdD0iYXV0byI+PC9pbnM+DQo8c2NyaXB0Pg0KKGFkc2J5Z29vZ2xlID0gd2luZG93LmFkc2J5Z29vZ2xlIHx8IFtdKS5wdXNoKHt9KTsNCjwvc2NyaXB0Pg==

Parkplatzsuche via App in Dresden

0

Laut einem aktuellen Bericht auf heise.de soll es in Zukunft in Dresden möglich sein, per App Ausschau nach freien Parkplätzen zu halten. Hierzu wurden hunderte Parkplätze mit entsprechenden Sensoren ausgestattet.

Parken auf Park-and-Ride-Parkplätzen soll komfortabler werden

Ziel des Verkehrsverbundes Oberelbe ist es laut dem entsprechenden Bericht, circa 800 Parkplätze im P+R-Bereich mit den für das System wichtigen Sensoren zu versehen. Per App kann der Fahrer dann sehen, wo er sein Auto abstellen kann.
Bedarf an einem derartigen System besteht wohl definitiv. So wird in mehreren Städten und von mehreren Beteiligten an Lösungen gearbeitet, die dabei helfen sollen, die Parkplatzsuche zu erleichtern.

Keine News mehr verpassen? Dann folgt uns auf FacebookTwitter, dem RSS Feed oder abonniert uns per Mail!

Parkplatzsuche via App in Dresden
5 Sterne - 1 Vote
Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn mit anderen und informiere auch sie!