Philips Hue will Leuchten als Bewegungsmelder nutzen

0

Scheinbar arbeitet Philips Hue daran, bestehende Leuchtmittel als Bewegungsmelder nutzbar zu machen. Doch wie geht das?

Philips Hue will Leuchten als Bewegungsmelder nutzen

Um Lampen angehen zu lassen oder spezielle Automationen zu starten, hat Philips Hue eigene Bewegungsmelder für den Innen- und Außenbereich im Portfolio. Doch laut den guten Kollegen vom HueBlog, arbeitet Philips Hue daran, die eigenen Leuchtmitteln zu Bewegungsmeldern aufzurüsten.

Wie das geht, hat die Schwestermarke WiZ bereits mit SpaceSense vorgemacht. Dessen Lampen verbinden sich via WLAN und das stets konstante WLAN-Signal wird gestört, wenn sich jemand zwischen WLAN-Router und Lampe bewegt. So erkennen die Lampen, dass jemand im Raum ist und können individuelle Aufgaben starten. Damit ihr euch das besser vorstellen könnt, schaut gerne das Video von WiZ dazu:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

So in etwa soll das auch mit den Philips Hue Leuchtmitteln funktionieren. Das Problem dabei ist, dass diese nicht WLAN, sondern Zigbee als Funkprotokoll nutzen. Doch damit soll das genauso möglich sein. Wenn das Funksignal sich verändert, so könnten die Lampen schalten. Das System soll sogar so weit gehen, dass es zwischen Menschen und Haustieren unterscheiden kann. Also eher ein Präsenzmelder als ein Bewegungsmelder.

WiZ SpaceSense

Bild: WiZ

Wann genau die neue Funktion ausgerollt wird, ist noch unbekannt. Jedoch stellen sich die Kollegen vor, dass auf der nächstjährigen Präsentation auf der Consumer Electronics Show im Januar 2024 es so weit sein könnte. Wir können also gespannt sein. Die Funktion ermöglicht eine vollkommen neue Fülle an Automationsmöglichkeiten, machen jedoch auch die Bewegungssensoren, die einzeln erhältlich sind, überflüssig. So könnten wir uns ebenso vorstellen, dass diese Funktion rein nur für die Überwachung dienlich sein könnte, um Hue Secure noch stärker zu machen. Wie zuvor erwähnt, wir können gespannt sein.

Info

Wenn du dich zum Thema austauschen willst, dann schau doch mal in unserer “Smarte Beleuchtung-Gruppe” auf Facebook vorbei. Dort findest du eine riesige Community, mit der du dich zum Thema austauschen kannst!



Hinterlasse uns einen Kommentar

Mit der Nutzung dieses Formulars, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden. Weitere Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.